St. Pölten Konkret

Ehrung für langjährige Feuerwehrkameraden

18.12.2015, von Andrea Jäger

25  jahre feuerwehr
Im Bild (1/3): Feuerwehrehrung im Rathaus für 25-jährige Mitgliedschaft. (Foto: Josef Vorlaufer)
40 jahre feuerwehr 1
Im Bild (2/3): Feuerwehrehrung für 40-jährige Mitgliedschaft. (Foto: Josef Vorlaufer)
50 und 60 jahre feuerwehr
Im Bild (3/3): Feuerwehrehrung für 50- und 60-jährige Mitgliedschaft. (Foto: Josef Vorlaufer)

Am 17. Dezember wurden 55 Feuerwehrmänner für ihre langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Feuerwehrwesens im Rathaus geehrt.

Bürgermeister Mag. Stadler bedankte sich bei den Jubilaren, die über all die Jahre und Jahrzehnte mit ihrem Engagement und ihrer Einsatzbereitschaft die Hilfe für die Bevölkerung und den freiwilligen, selbstlosen Dienst am Nächsten zu ihrem obersten Ziel gemacht haben. Er stellte auch fest, dass sich beim St. Pöltner Feuerwehrwesen in den vergangenen Jahren einiges getan hat. Seit 1995 wurden fünf Feuerwehrhäuser neu gebaut und es hat fünf weitere Aus- und Zubauten gegeben. Für 2016 werden weitere bedeutende Investitionen in der Höhe von 3,3 Millionen Euro (fast 1,8 für FF-Haus Stattersdorf und 1,5 für die FF Zentrale) umgesetzt.

Gemeinsam mit LA Dr. Martin Michalitsch (in Vertretung des Landeshauptmanns) überreichte Bürgermeister Mag. Matthias Stadler die Ehrenmedaille des Landes Niederösterreich an folgende Feuerwehrkameraden, die langjährig für eine Wehr des Feuerwehrabschnittes St. Pölten tätig sind:

25-jährige Tätigkeit:
Oberverwalter Manfred Huber Spratzern, Löschmeister Leopold Sagl Spratzern, Löschmeister Erich Wurzinger STP Stadt, Verwaltungsinspektor Michael Pulker STP Stadt, Brandinspektor Martin Bucher STP Stadt, Löschmeister Christian Lethner Stattersdorf, Löschmeister Josef Gunacker Unterradlberg, Brandmeister Christian Kovar Wagram,
Oberlöschmeister Ernst Winter Wagram, Oberfeuerwehmann Johann Oberleitner Wagram, Löschmeister Matthias Bertl Wagram, Hauptlöschmeister Martin Knoll ÖBB Werk,
Hauptfeuerwehrmann Martin Enz ÖBB Werk, Löschmeister Wolfgang Rummer Salzer Papier, Hauptfeuerwehrmann Herbert sen. Borek Pummersdorf, Hauptfeuerwehrmann Josef Schremser Pummersdorf, Verwaltungsmeister Gerald Keiblinger Ratzersdorf, Löschmeister Johann Posch Ochsenburg, Löschmeister Emil Landauf St. Georgen, Oberbrandmeister Alexander Praschl St. Georgen und Löschmeister Gustav Uitz St. Georgen.

40-jährige Tätigkeit:
Hauptlöschmeister Robert Böck Spratzern, Löschmeister Herbert Pegrin STP Stadt, Löschmeister Anton Dangl STP Stadt, Brandmeister Gerald Umgeher STP Stadt, Hauptlöschmeister Karl Schwarz Unterradlberg, Löschmeister Wolfgang Wicho Wagram, Hauptfeuerwehrmann Martin Brandstetter Wagram, Feuerwehrtechniker Bernhard Wicho Wagram, Löschmeister Anton Vlachinsky Wagram, Löschmeister Otto Schindlegger Voith, Löschmeister Karl Huber Pottenbrunn, Hauptlöschmeister Klaus Luger Pottenbrunn, Hauptlöschmeister Anton Wiebogen Pummersdorf, Löschmeister Anton Schaup Pummersdorf, Löschmeister Gerhard Wiebogen Pummersdorf, Löschmeister Anton Stiefsohn Pummersdorf, Hauptbrandinspektor Anton Stiefsohn Pummersdorf und
Feuerwehrkurat Engelbert Schoder St. Georgen

50-jährige Tätigkeit:
Ehrenhauptbrandmeister Erich sen. Nitterl Stattersdorf, Löschmeister Franz sen. Sieder Ratzersdorf, Ehrenbrandmeister Anton Zichtl Pummersdorf, Ehrenoberbrandinspektor Johann Gira Pummersdorf, Ehrenoberbrandinspektor Franz Brandstetter Waitzendorf,
Ehrenlöschmeister Franz Schmidradler Waitzendorf, Ehrenhauptbrandmeister Alfred Böck Wagram, Hauptlöschmeister Walter Schweller STP Stadt, Hauptfeuerwehrmann Josef sen. Groiß STP Stadt, Ehrenoberlöschmeister Walter Schinkovits Oberradlberg, Verwalter Reinhard Kornthaler Oberradlberg und Ehrenoberlöschmeister Anton Kranawetter Oberradlberg.

60-jährige Tätigkeit:
Hauptfeuerwehrmann Wilhelm Adl Pottenbrunn, Ehrenverwalter Johann Wegscheider Pottenbrunn und Löschmeister Leopold Klauc Waitzendorf.

70-jährige Tätigkeit:
Löschmeister Franz Kern Pummersdorf


Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice