St. Pölten Konkret

Schwimmen für den guten Zweck

28.11.2016, von Heinz Steinbrecher

12 stunden schwimmen
Im Bild (1/1): 34.520 Längen wurden beim 12 Stunden-Schwimmen bewältigt. (Foto: Wasserrettung zVfg.)

In der Nacht vom 25. auf den 26.November fand zum neunten Mal das 12 Stunden-Schwimmen der Wasserrettung St. Pölten statt.

24 Teams, darunter schon traditionell zwei Gastmannschaften aus Heidenheim, 4 junge Teams der Wasserrettung St. Pölten, Teams der Wasserrettung Tulln und Wien sowie auch andere sportbegeisterte Langstreckenschwimmer starteten um 20.30 Uhr in eine lange anstrengende Nacht. Ziel war es, möglichst viele Längen zu erreichen, da pro Länge 2,5 Cent für eine bedürftige Familie gespendet werden. Das stärkste Team war Jousiies mit 2004 Längen.

Zum Start und zur Siegerehrung waren Vertreter der Sponsoren aus der Wirtschaft und der Stadt St. Pölten anwesend. Musikalisch wurde die Siegerehrung von „Just for fun“, einem Saxophonensemble unter der Leitung von Mag. Harald Haslinger, begleitet.

Insgesamt wurden 34.520 Längen (863 km) erschwommen. Somit konnte die Wasserrettung den Vertretern der Stadt einen Betrag von 870 Euro für Benefizzwecke übergeben. Für den weiteren Erlös aus den Sponsorengeldern kauft die Wasserrettung St. Pölten wieder diverses Rettungsgerät an bzw. investiert in dessen Instandhaltung.


Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice