St. Pölten Konkret

Helenas Reise geht weiter

23.01.2017, von Martina Eigelsreiter

schaufensterpuppe_schöne helena_ mut zum eigenen körper_2
Im Bild (1/1): Die „Schöne Helena“ ist derzeit im Maßatelier von Monika Kerndl anzutreffen. Unter dem Motto „Der ideale Körper ist der, in dem wir uns wohl fühlen“ soll sie den Menschen beim Einkauf bewusst machen, dass die Konfektionsgröße XS nicht dem Normalbild der Frau entspricht. v.l. Ilse Knell, Mag.a Martina Eigelsreiter, Ivan Stanic (alle Büro für Diversität) mit Herren- und Damenkleidermachermeisterin Monika Kerndl. (Foto: Josef Vorlaufer)

Seit Jahresbeginn präsentiert sich die Schaufensterpuppe Helena im exklusiven Maßatelier Kerndl in der Wiener Straße 30 und genießt dort besondere Aufmerksamkeit.

Bei Herren- und Damenkleidermachermeisterin Monika Kerndl gibt es feine, individuell angefertigte Maßarbeit aus hochwertigen ausgewählten Stoffen. Helena zeigt sich in einem, eigens für sie angefertigten, stilvollen Citykleid.

Die „Schöne Helena“ hat die Maße 106/80/106 und trägt Konfektionsgröße 42. Das Büro für Diversität der Stadt St. Pölten schickt die Schaufensterpuppe seit Sommer 2016 auf Tour durch die St. Pöltner Innenstadt, um sichtbar zu machen, dass „normal“ eben „normal“ ist.

Kontakt
Mag.a Martina Eigelsreiter
Büro für Diversität
Tel.: (+43 2742) 333-2035
diversitaet@st-poelten.gv.at


Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice