St. Pölten Konkret

Lachyoga im Frauensalon

20.03.2017, von Heinz Steinbrecher

frauensalon lachyoga
Im Bild (1/1): Lachen: diese Medizin ist kostenlos und frei von Nebenwirkungen. Am 28. März gibt es im Frauensalon die Möglichkeit Lachyoga auszuprobieren. (Foto: zVg von Sabine Hubmayer)

Lachyoga-Trainerin Sabine Hubmayer zeigt im Frauensalon am Dienstag, den 28. März, wie diese Form des Yoga, bei der das grundlose Lachen im Vordergrund steht, funktioniert.

Lachen ist gesund – das beweisen immer mehr Studien. Mit einem kurzen „Haha Hihi“ ist es jedoch nicht getan. Je länger und je öfter man lacht, desto intensiver sind die Effekte – und die sind erstaunlich heilsam. Hat man sich erst einmal bewusst gemacht wie gut Lachen tut, fällt das „Training“ leichter. Lachyoga ist eine Kombination aus Yoga-Atemtechniken und Lachübungen in der Gruppe und basiert auf der Idee, dass jeder Mensch ohne Grund lachen kann, also ohne auf Witze, Entertainment und Sinn für Humor angewiesen zu sein.

Wann: Dienstag, 28. März, 18 Uhr
Wo: Café Pusch, Domgasse 8, 3100 St. Pölten
Wer: Sabine Hubmayer, Dipl. Sozialpädagogin, Zumba® Fitness und Lachyoga Trainerin, Fachtrainerin- Kompetenz für Kurs und Lehrgangsleitung, Koordinatorin Familienrat, www.sabinehubmayer.com


Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice