St. Pölten Konkret

Die Schöne Helena nimmt Abschied!

23.03.2017, von Martina Eigelsreiter

schöne helena ausstellungs-eröffnung_1 (1)
Im Bild (1/6): Mit der erfolgreichen Aktion „Schöne Helena“ konnte ein wichtiges Zeichen gesetzt werden: Die Schaufensterpuppe mit Konfektionsgröße 42 machte sichtbar, dass „normal“ eben „normal“ ist. (Foto: Jacob Süss)
schöne helena ausstellungs-eröffnung_1 (2)
Im Bild (2/6): Mit der erfolgreichen Aktion „Schöne Helena“ konnte ein wichtiges Zeichen gesetzt werden: Die Schaufensterpuppe mit Konfektionsgröße 42 machte sichtbar, dass „normal“ eben „normal“ ist. (Foto: Jacob Süss)
schöne helena schaufensterpuppe _gabarage
Im Bild (3/6): Daniela Kitzman (gabarage) mit Mag.a Martina Eigelsreiter, Ivan Stanic und Ilse Knell (Büro für Diversität) (Foto: Josef Vorlaufer)
schöne helenna schaufensterpuppe_lingerie
Im Bild (4/6): Das Team vom Büro für Diversität begleitete die Schöne Helena auf ihrer Tour durch St. Pölten. Auf diesem Bild machte die Schöne Helena Halt in der Lingerie day & night: Mag.a Martina Eigelsreiter, Ilse Knell und Ivan Stanic vom Büro für Diversität mit Brigitte Waltenberger und Alice Stix-Unterberger (beide mit Schirmen) von der Lingerie day & night. (Foto: Wolfgang Mayer)
schöne helena schaufensterpuppea_ is the new
Im Bild (5/6): Kerstin Selberherr, Besitzerin des Modeladens „is the new“ und das Team des Büros für Diversität Mag.a Martina Eigelsreiter, Ivan Stanic und Ilse Knell. (Foto: Josef Vorlaufer)
schöne helena schaufensterpuppe_gutding
Im Bild (6/6): Gutding-Geschäftsführerin Elvira Bachinger mit Mag.a Martina Eigelsreiter, Ivan Stanic und Ilse Knell vom Büro für Diversität (Foto: Wolfgang Mayer)

In St. Pölten findet eine erfolgreiche Kampagne mit einer Foto-Ausstellung ihren Abschluss.

Das Büro für Diversität schickte die Schaufensterpuppe „Schöne Helena“ mit der Konfektionsgröße 42 von Juli 2016 bis März 2017 auf Geschäftsreise durch die St. Pöltner Modewelt. Ziel dieser Aktion war es, allen Mädchen und Frauen Mut zu machen, sich im eigenen Körper wohl zu fühlen. Denn Schönheit hat nichts mit dem Gewicht zu tun, sondern mit Bewusstsein, Wahrnehmung und der Einstellung zu sich selbst. Im Laufe des heurigen Jahres unterstützte Helena in insgesamt fünf St. Pöltner Geschäften Frauen und Mädchen in ihrem Selbstbewusstsein: Maßatelier Monika Kerndl, Modeshop „Is the New“, Gutding, Lingerie day & night sowie gabarage – upcycling design.

Helenas Reise geht nun von St. Pölten nach Klagenfurt weiter, wo ähnliche Aktionen geplant sind.

Verabschiedet wird die Schaufensterpuppe in Normalgewicht mit einer Foto-Ausstellung in der Rathausgalerie.
Fotografisch begleitet und dokumentiert wurde Helenas Geschäfte-Tour von Gerda Jaeggi-Christ. Die Ausstellung zeigt das gelungene Ergebnis. Zur Kampagne „Helena: vielSCHÖN_schönVIEL“ gibt es auch ein Fotobuch, das im Rahmen der Eröffnung präsentiert wurde.
Künstlerin Romana Maria Jäger stellt dazu passend ihre Collagen und Drahtkunstwerke zum Thema „Die Vielfältigkeit der schönen Frau – Erotik, Kraft, Persönlichkeit“ aus.

Ausstellung „Helena: vielSCHÖN_schönVIEL“
Fotografien von Gerda Jaeggi-Christ
Collagen von Romana M. Jäger
Ausstellungsdauer: 22. März bis 26. April
Öffnungszeiten: Montag, Mittwoch & Donnerstag: 7.30 – 16.00 Uhr; Dienstag: 7.30 – 18.00 Uhr; Freitag: 7.30 – 13.00 Uhr

Die „schöne Helena“ war eine gute Idee – dieser Meinung waren auch die teilnehmenden Unternehmer_innen. Hier einige Statements:

„Niemand darf einen kranken Körper zum Schönheitsideal erheben, das ist kriminell“, fasst das ehemalige Model Victoire Macon Dauxerre in ihrem Tagebuch „Niemals dünn genug“ ihre Erfahrung als Topmodel zusammen. Um auf das verzerrte Schönheitsideal der Modebranche aufmerksam zu machen, stellen wir daher gerne die Schöne Helena als Schaufensterpuppe mit normalen Maßen in unser Geschäft, um unsere Upcycling Mode zu präsentieren. Danke an das Büro für Diversität für diese Initiative.“ Stephan Schimanowa, gabarage

„Wir lassen uns nicht in Normen pressen: und das spiegelt sich auch in unserer Ökomodeabteilung
wieder.“ Elvira Bachinger, Gutding

„Die Schöne Helena hatte bei ‚is the new‘ überhaupt kein Problem etwas Passendes zu finden. Mode hat nichts mit Maßen zu tun, sondern soll Spaß machen!“ Kerstin Selberherr, is the new

„Schöne Helena, danke für deinen Besuch in unserem Dessous- und Bademodenshop Lingerie day & night. Unser Motto: ‚Genießen Sie es, Ihre weiblichen Rundungen ins rechte Licht zu setzen‘, konnten wir an dir besonders ansprechend zeigen – sexy formend und mit optimaler Funktion.“ Brigitte Waltenberger & Alice Stix-Unterberger, Lingerie day & night


Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice