St. Pölten Konkret

Auszeichnung für das Büro für Diversität

27.04.2017, von Martina Eigelsreiter

auszeichnung für das büro für diversität
Im Bild (1/1): Ilse Knell und Mag.a Martina Eigelsreiter (beide vom Büro für Diversität der Stadt St. Pölten) freuten sich über die Anerkennung und nahmen die Urkunde von Bundeskanzleramt-Sektionschefin Mag.a Angelika Flatz stolz entgegen. (Foto: BKA/Christopher Dunker)

Die Verwaltungsstelle für Vielfaltmanagement am Magistrat St. Pölten wurde beim „Österreichischen Verwaltungspreis“ mit Anerkennung ausgezeichnet.

Das Büro für Diversität der Stadt St. Pölten erhielt am Montag, dem 24. April, an der WU-Wien im Rahmen des Österreichischen Verwaltungspreises des Bundeskanzleramtes in der Kategorie „Diversity, Gender und Integration“ einen Anerkennungspreis.

Das Büro für Diversität ist eine eigene Verwaltungsstelle für „Vielfaltmanagement“ am Magistrat St. Pölten und bündelt die Aufgabenbereiche Frauen, Menschen mit Behinderung, Menschen anderer Herkunftsländer, sexuelle Identität und den Bereich Weltanschauung & Weltreligionen. Das Büro für Diversität fungiert auch als Drehscheibe, die über die allgemeinen Aufgaben einer Stadtverwaltung hinaus die Vernetzung und Kommunikation zwischen den unterschiedlichen gesellschaftlichen Gruppen unterstützt und verschiedenste Projekte zur Förderung des Zusammenlebens initiiert.

In der Begründung der Jury hieß es, dass das Büro für Diversität die Diversitätskriterien gelungen umsetzt. Besonders innovativ ist vor allem der Bereich „sexuelle Identität“ und österreichweit in der Verwaltung bisher einzigartig. Als Best-Practice-Projekt kann das Büro für Diversität regional, aber auch in anderen Bundesländern zur Nachahmung anregen.

Der Österreichische Verwaltungspreis
Mit dem Verwaltungspreis werden zukunftsweisende Projekte der Gemeinden, Länder und der Bundesverwaltung sowie Kooperationsprojekte durch das Bundeskanzleramt prämiert und der Öffentlichkeit vorgestellt. Insgesamt 88 Projekte wurden in den vier Kategorien „Führung und Steuerung“, „Innovatives Servicedesign“, „Co-Creation und Kooperation“ sowie „Diversity, Gender und Integration“ eingereicht. Die Jury – bestehend aus Fachleuten aus Wissenschaft, Praxis und Beratung – vergab pro Kategorie einen Preis und 13 Anerkennungen.

Weitere Infos:
http://www.oeffentlicherdienst.gv.at/verwaltungsinnovation/wettbewerbe/oesterreichischer_verwaltungspreis/verwaltungspreis_2017_final.html

Kontakt

Mag.a Martina Eigelsreiter
Büro für Diversität
Tel.: (+43 2742) 333-2035
E-mail: diversitaet@st-poelten.gv.at


Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice