St. Pölten Konkret

Feuerwehr feiert Jubiläum

18.09.2017, von Heinz Steinbrecher

pk 150 jahre stradtfeuerwehr 1
Im Bild (1/2): Feuerwehr-Stadtrat Mag. Johann Rankl, Stadfeuerwehr- und Landesfeuerwehrkommandant Dietmar Fahrefellner, MSc, und Bürgermeister Mag. Matthias Stadler freuen sich über die erfolgte Generalsanierung der St. Pöltner Feuerwehrzentrale und auf den Aktionstag 30. September 2017 am Rathausplatz. (Foto: Josef Vorlaufer)
pk 150 jahre stradtfeuerwehr
Im Bild (2/2): Feuerwehrkommandant Dietmar Fahrafellner, MSc, und Bürgermeister Mag. Matthias Stadler rufen die Bevölkerung auf, zum Aktionstag der Feuerwehr am 30. September 2017 auf den Rathausplatz zu kommen. (Foto: Josef Vorlaufer)

Die Freiwillige Feuerwehr St. Pölten-Stadt blickt auf eine 150-jährige Geschichte zurück. Der unermüdliche Einsatz der Feuerwehrleute und eine technische Ausstattung auf höchstem Niveau bringen der Bevölkerung größtmöglichen Schutz. Im Jubiläumsjahr konnte auch die Generalsanierung der Feuerwehrzentrale abgeschlossen werden.

Die Freiwillige Feuerwehr St. Pölten-Stadt war stets von neuen Konzepten und innovativen Ideen geprägt. Besonders in den letzten 28 Jahren – seit Eröffnung der neuen Feuerwehrzentrale in der Goldegger Straße – entdeckten immer mehr Unternehmen die Feuerwehr als essentiellen Wirtschaftsfaktor, sei es im Fahrzeugsektor, im Bereich der Einsatzbekleidung, in der Alarmierungstechnik oder der Informationstechnologie. Selten zuvor wurden in so vielen unterschiedlichen Bereichen neue Technologien eingeführt und innovative Konzepte umgesetzt. In St. Pölten wird dieser Innovationsfaktor zum Schutze der Bevölkerung groß geschrieben.

Feuerwehrzentrale saniert
Im vergangenen Jahr war die Sanierung der Feuerwehrzentrale eines der zentralen Projekte. Dabei galt es vor allem durch neue Fenster, Türen und eine thermische Sanierung der gesamten Zentrale, den Energieverlust, des bereits in die Jahre gekommenen Gebäudekerns, zu minimieren. Im Rahmen dieser Arbeiten wurden einige Teilprojekte umgesetzt:
• Thermische Sanierung der Gebäudehülle
• Einbau neuer Fenster und Türen
• Neugestaltung der Außenfassade samt neuem Erscheinungsbild
• LED-Beleuchtung des Schlauchturms (Schriftzug „Feuerwehr“ und Korpsabzeichen)
• Modernisierung des Eingangsbereiches
• Neue Tore im Bereich der Werkstatt und Waschbox
• Verbau einer wärmeeffizienteren Glaskuppel über dem Stiegenhaus
• Anbau eines Raucherbalkons an die Kantine
• Modernisierung der Verwaltungsbüros

Jubiläum mit Aktionstag am Rathausplatz
Anlässlich des Jubiläums veranstaltet die Stadtfeuerwehr am 30. September 2017, ab 9 Uhr am Rathausplatz einen Aktionstag mit umfangreichem Rahmenprogramm. Neben einem historischen Umzug, welcher vom modernsten Löschfahrzeug bis zurück zu den ersten Feuerwehrkutschen die Fahrzeuggeschichte der Feuerwehr abdeckt, wird auch der aktuelle und hochmoderne Fuhrpark der Feuerwehr St. Pölten-Stadt direkt auf dem Rathausplatz ausgestellt sein. Bei mehreren Einsatzvorführungen können Interessierte den Ablauf von Brandeinsätzen, Verkehrs- oder sogar Chemieunfällen live miterleben.

Ablauf Aktionstag am Rathausplatz:
9 Uhr Beginn am Rathausplatz
10:30 Uhr Einsatzübung Verkehrsunfall
11 Uhr Einsatzübung Brandeinsatz
11:30 Uhr Einsatzübung Schadstoffaustritt
14 Uhr Oldtimerkorso durch die Innenstadt

Ganztägig werden Fahrzeuge der Feuerwehr auf dem Rathausplatz ausgestellt. Für Kinder gibt es ein entsprechendes Rahmenprogramm. Außerdem werden von 10 Uhr bis 14 Uhr Sonderbriefmarken „150 Jahre FF St. Pölten-Stadt“ im Rathaus verkauft.

Kommentare powered by Disqus.

Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice