St. Pölten Konkret

Mag. Peter Zidar erhielt den Kalcherpreis

24.05.2018, von Heinz Steinbrecher

kalcherpreis
Im Bild (1/1): Der Lions Club St. Pölten verlieh den Kalcherpreis 2018 an Mag. Peter Zidar. Im Bild: Bezirkshauptmann Mag. Josef Kronister, Lions Club-Präsident DI Jens de Buck, Mag. Peter Zidar, Bürgermeister Mag. Matthias Stadler und DI Martin Pfeffel, 1. Vize-Präsident des Lions Club St. Pölten. (Foto: Josef Vorlaufer)

Am 23. Mai erfolgte die Verleihung des Kalcher-Preises 2018 an Mag. Peter Zidar, Theologe, Philantrop und Religionslehrer an der HTL und an der HAK St. Pölten, sowie Diakon in der Pfarre Maria Anzbach.

Bereits seit März 1995 engagiert sich der Maria Anzbacher Peter Zidar ehrenamtlich und unermüdlich für die Ärmsten in Rumänien. Dort arbeitet er besonders mit der Caritas der Diözese Oradea zusammen. Er organisiert in Österreich Sammlungen von Kleidung, Lebensmittel, Medikamenten, Möbel, Betten usw. Er kümmert sich auch persönlich um die Transporte nach Rumänien, organisiert Informationsreisen für Lehrerinnen und Lehrer, Schülerinnen und Schüler und Mitarbeiter von Pfarren. Er organisiert aber auch Arbeitseinsätze von heimischen Schulen in Rumänien.

Seit 2011 ist er zudem unermüdlich für das „BenefizRomania“ engagiert, ein Fächer, Schulen und Länder übergreifendes Sozialprojekt zur Unterstützung der Caritas Catolica Oradea bei der Restaurierung eines völlig desolaten Hauses zum neuen Caritas-Zentrum St. Josef. Bisher haben zahlreiche Schulen an den Arbeitseinsätzen teilgenommen. Auch den Aufbau des Caritas-Sozialzentrums St. Stefan Saniob, eines Zentrums für etwa 40 Sozialwaisenkinder, hat Peter Zidar von 1999 bis 2004 helfend begleitet. Die gesamte Einrichtung und das erste Auto wurden durch von ihm gesammelte Spenden finanziert.

Darüber hinaus hat sich Peter Zidar in Zusammenarbeit mit Pfarrer Mag. Martin Römer aus der Diözese St. Pölten von 1998 bis 2002 für ein Projekt für Müllmenschen am Stadtrand von Mexiko-City philantrophisch engagiert. Ab 2003 unterstützte Peter Zidar auch ein neues Projekt von Pfarrer Römer in Mexiko, die Communidad Emaus, ebenfalls in Mexiko-City.


Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice