St. Pölten Konkret

Spende für das Johanna Dohnal Kinderwohnhaus

10.08.2018, von Katrin Schwarz

spende kinderwohnhaus sommerfestival stand
Im Bild (1/1): Noa Kohlmeyer, Bürgermeister Mag. Matthias Stadler, Hubert und Simone Kohlmeyer bei der Überreichung der Spende für das Johanna Dohnal Kinderwohnhaus. (Foto: Vorlaufer)

Die Boulangerie/Bistro BROT&MORE sammelte während des Sommerfestivals Spenden für das Johanna Dohnal Kinderwohnheim und leistet so gemeinsam mit ihren Kunden einen Beitrag für die Kinder. Am 9. August erfolgte die Spendenübergabe.

In den letzten zwei Wochen des Sommerfestivals konnten mit der Spendenbox, die BROT&MMORE bei dem Stand von Frankreich (BROT&MORE) am Rathausplatz aufgestellt hatte, 500 Euro eingenommen werden. Der Betrag wurde von BROT&MORE noch verdoppelt und am 9. August wurde der Gesamtbetrag der Spenden dem Kinderwohnhaus übergeben. Seit mehr als drei Jahren unterstützt BROT&MORE nun bereits das Johanna Dohnal Kinderwohnhaus wöchentlich mit Sachspenden im Wert von rund 100 Euro.

Als Wohngruppe speziell für Geschwisterkinder ab sechs Jahren hat das Johanna Dohnal Kinderwohnhaus es sich zur Aufgabe gemacht, Kinder, die aus unterschiedlichen Gründen nicht in ihrer Herkunftsfamilie leben können, in allen Belangen des täglichen Lebens zu begleiten. Dabei werden die Kinder individuell gefördert und unterstützt, mit dem Ziel sie auch in ihrer Selbstständigkeit zu bestärken. Außerdem werden Bemühungen angestellt, durch intensive Elternarbeit und regelmäßige Besuchskontakte sowie Beurlaubungen der Kindeseltern, eine Rückführung in die Herkunftsfamilie zu ermöglichen.

Weitere Informationen:
https://noe.kinderfreunde.at/Bundeslaender/Niederoesterreich/Kidsnest/Wohngemeinschaften/Johanna-Dohnal-Kinderwohnhaus/Wir-ueber-unsJohanna Dohnal Kinderwohnhaus


Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice