St. Pölten Konkret

100 Jahre Frauenwahlrecht

14.11.2018, von Martina Eigelsreiter

100 jahre frauenwahlrecht_projekt wahlbüro in st. pölten
Im Bild (1/1): Besuchten das Wahlbüro und gingen auch gleich wählen (v.l.): Mag.a Martina Eigelsreiter vom Büro für Diversität, DSAin Ada Pochmann, MSc (Leiterin Frauenzentrum St. Pölten) und die psychologische Beraterin Christine Sporidis mit einem Teil des Wahlbüro-Teams Elisabeth Schimana (Musikerin und Komponistin, 1.v.l.), Andreas Rathmanner (Gründer der Medienagentur FOX und Festivalleiter STRAND GUT, 2.v.l.) und Mathias Schimana (Institut für Medienarchäologie, 6.v.l.). (Foto: Josef Vorlaufer)

Vor 100 Jahren, am 12. November 1918, wurde in Österreich das Frauenwahlrecht eingeführt – elf Jahre nachdem die Männer für sich das „allgemeine, gleiche, direkte und geheime Stimmrecht“ erstritten hatten.

Anlässlich der Einführung des Frauenwahlrechts vor 100 Jahren startet in St. Pölten das Projekt „Wir haben eine Wahl“. Das eigens gestaltete Wahlbüro befindet sich in der Linzer Straße 17.

Im Wahllokal setzen sich KünstlerInnen gemeinsam mit den BesucherInnen gestalterisch und forschend mit den verschiedensten Fragen und Facetten der Fortpflanzung und deren Zukunft auseinander: Neben der Möglichkeit zu wählen, gibt es im Wahlbüro Informationen und Gesprächsrunden zum Thema Reproduktion und Geschlecht. Denn nirgendwo hat sich die Vorstellung, es gäbe so etwas wie natürliche, zeitlos gültige und unveränderliche Verhältnisse, so stark eingenistet wie auf dem Gebiet der Geschlechterbeziehungen. Mit den BesucherInnen möchten die KünstlerInnen auch über Geschlechterzuschreibung diskutieren:
• Was / wie ist die Frau der Zukunft?
• Was / wie ist der Mann der Zukunft?
• Gab / gibt es nicht Gesellschaften, die mehr als zwei Geschlechter kennen?
• Was ist Familie ohne biologische Eltern?
• Was brauchen wir, damit Frauen tatsächlich frei über ihren Körper bestimmen können?
• Wer wär ich wenn?

Die nächsten 6 Monate wird weiter an verschiedenen Projekten und Ideen gearbeitet. Wählen können hier übrigens alle – unabhängig von Alter oder Nationalität, natürlich auch jederlei Geschlechts.

Wahlbüro XX TÉCHNE 6.0
Wer: Seppo Gründler, Elisabeth Schimana und Tamara Wilhelm (Konzeptteam), Lenka Kocisova, Karin Macke, Norbert Math, Christian Munk, Pia Palme, Andreas Rathmanner und Markus Wintersberger (Expert_innen)
Wann: Amtsstunden Di, Mi, Do 15:00 - 19:00 (außer Feiertage)
Wo: Linzer Straße 17, 3100 St. Pölten
http:// ima.or.at/wir-haben-eine-wahl/

Kontakt
Mag.a Martina Eigelsreiter
Büro für Diversität
Tel.: (+43 2742) 333-2035
diversitaet@st-poelten.gv.at


Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice