St. Pölten Konkret

Spende erschwommen

19.12.2018, von Heinz Steinbrecher

benefizschwimmen spendenübergabe
Im Bild (1/1): Abschnittsleiterin DSA Doris Horvath von der Wasserrettung und Bürgermeister Mag. Matthias Stadler überreichen die Spende an DAS Gerhard Karner, den Leiter der städtischen Jugendhilfe. (Foto: Josef Vorlaufer)

Der Erlös aus dem 12-Stunden-Schwimmen der Wasserrettung kam heuer zwei bedürftigen Familien zugute.

Am bereits traditionellen 12-Stunden-Schwimmen der Wasserrettung St. Pölten nahmen heuer 23 Teams, darunter wieder eine Mannschaft aus der Partnerstadt Heidenheim teil. Ihr gemeinsames Ziel war es, möglichst viele Längen zu erreichen, da pro Länge 2,5 Cent für bedürftige Familien gespendet werden. Insgesamt wurden 28.746 Längen (719 km) und somit ein Spendenbetrag von 720 Euro erschwommen. Am 18. Dezember erfolgte die Übergabe des Betrages an zwei bedürftige Familien aus St. Pölten.


Copyright 2019 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice