St. Pölten Konkret

Politprominenz beim Tag der offenen Tür des ÖZIV Support Coaching in St. Pölten

17.09.2019

Öziv support tag der offenen tür politprominenz
Im Bild (1/1): Lisbeth Kern, Bürgermeisterin von Petzenkirchen, Claudia Breinhölder, ÖZIV SUPPORT Coach St. Pölten, Mirsada Zupani von fit2work Niederösterreich und Gemeinderätin in St. Pölten, Heide Gubala Angebotsleiterin ÖZIV SUPPORT Niederösterreich, Ulrike Königsberger-Ludwig, Landesrätin für Gesundheit, Elisabeth Königsberger, ÖZIV SUPPORT Coach Mostviertel, Sissy Weber, ÖZIV Bundesverband und Dietmar Fenz, Stadtrat für Soziales in St. Pölten besuchten ebenfalls den Tag der offenen Tür. (Foto: zVg)

Gut besucht war am 12. September der Tag der offenen Tür im Büro des ÖZIV SUPPORT Coaching in St. Pölten. Auch die ein oder andere Politprominenz befand sich unter den BesucherInnen der Veranstaltung.

Neben zahlreichen KooperationspartnerInnen, KlientInnen und NachbarInnen sowie VertreterInnen des Sozialministeriumservices und KollegInnen des ÖZIV Bundesverbands fand sich auch Politprominenz bei der Veranstaltung ein. Gesehen wurden beispielsweise Gesundheits-Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig, Stadtrat für Soziales in St. Pölten Dietmar Fenz, Bürgermeisterin Lisbeth Kern aus Petzenkirchen sowie die St. Pöltner Gemeinderätin Mirsada Zupani.

ÖZIV Support bietet Coaching für Menschen mit Behinderung oder chronischen Erkrankungen. Eigene Fähigkeiten werden gefördert und es wird geholfen neue Perspektiven im Arbeits- und Privatleben zu finden. Bei SUPPORT arbeiten Coaches sowohl mit, als auch ohne Behinderungen. Dank Förderung durch das Sozialministeriumservice kann das Angebot kostenlos in Anspruch genommen werden.


Copyright 2019 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice