St. Pölten Konkret

Saft und Suppe im Sparkassenpark

03.07.2015, von Thomas Kainz

schülerabschluss sparkassenpark
Im Bild (1/1): Beim Checkpoint im Sparkassenpark: Katharina Schwab, Dominik Mühlbacher, Bernhard Kriechhammer, Julia Zauchinger, Susanne Fuhs und Michaela Scharaditsch. (Foto: Josef Vorlaufer)

Jährlich finden sich St. Pöltens Schülerinnen und Schüler am Tag der Zeugnisvergabe im Sparkassenpark ein, um den letzten Tag des Schuljahres zu feiern. Über 1.000 Jugendliche trafen sich auch heuer wieder, um gemeinsam den Ferienbeginn einzuläuten.

Damit bei dieser - zugegeben etwas eigenwilligen - Tradition nichts aus der Bahn läuft, sind seit Jahren auch die mobile Jugendarbeit „Nordrand“ und die Veranstaltungsbegleitung „Checkpoint“ sowie heuer auch das SchülerInnenzentrum H2 vor Ort.

Bei ihrem Checkpoint versorgen die JugendarbeiterInnen die SchülerInnen mit Saft, Wasser bzw. Nudel/Gemüse-Suppe und bieten schattige Sitzgelegenheiten.
„Wir haben mobile WCs organisiert und das Rote Kreuz beauftragt, vor Ort zu sein. Im Falle eines Falles sind meine geschulten Kollegen der mobilen Jugendarbeit auch für Krisenintervention zur Stelle. Das Zeugnis kann ja auch schlecht ausgefallen sein“, erzählt die diplomierte Sozialarbeiterin Susanne Fuhs von Nordrand.

Bereits während die Jugendlichen den Sparkassenpark okkupieren, dreht ein Mitarbeiter der Gärtnerei Dallhammer seine Runden im Park, sodass dieser nur wenige Stunden nachdem die letzten Schüler auch den Weg nach Hause gefunden haben, wieder zur grünen Oase im Herzen der Stadt wird.

Kommentare powered by Disqus.

Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice