St. Pölten Konkret

Wagramer Trafik wird neu gebaut

30.07.2018, von Denise Schiffler, Anna Putz

trafik wagram
Im Bild (1/1): Die Wagramer Trafik wird neu gebaut und verdoppelt im Neubau die Verkaufsfläche. (Foto: Josef Vorlaufer)

An der Purkersdorfer Straße, Kreuzung Unterwagramer Straße werden die Trafik und die überdachte Bushaltestelle abgerissen und im modernen Stil neu erbaut. Während der Bauzeit wird der Verkauf vorübergehend im Container stattfinden.

Bemalte, heruntergekommene Wände sind Vergangenheit. Die Wagramer Trafik wird abgerissen und neu gebaut. Ein Neubau mit frischen Wänden und großen Fenstern soll dem Verkaufskiosk neuen Charme einhauchen. Auch der Innenraum soll mehr Platz als bisher bieten. Zudem ist auch wieder ein straßenseitig vorgelagerter, überdachter Bus-Wartebereich geplant. Dieser soll zukünftig Passagiere vor Regen und Wetter schützen. Eine Holzbank bietet einen Sitzplatz.

Der Betrieb geht trotz Umbau weiter. Vorübergehend findet der Verkaufskiosk seinen Platz in einem Container nahe der alten Trafik, bevor der Einzug in das neue, moderne Gebäude erfolgt.

Auf Wunsch der WagramerInnen bleibt die neben der Trafik stehende Blaufichte erhalten. So kann der Nadelbaum auch heuer wieder in der Adventzeit mit Lichterketten geschmückt werden.

Kommentare powered by Disqus.

Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice