St. Pölten Konkret

Auf Wohnbau-Tour mit der BWSG

28.07.2017, von Martin Koutny

bwsg maximilianstrasse
Im Bild (1/4): Bei diesem innovativen Bauprojekt haben Bürgermeister Mag. Matthias Stadler und BWS-Vorstandsvorsitzender Wilhelm Haberzettl gut lachen. Noch in diesem Jahr sollen 185 Wohnungen in der Maximilianstraße 74 übergeben werden. (Josef Vorlaufer)
bwsg maximilianstrasse 8
Im Bild (2/4): Wohnen mit Weitblick in der Maximilianstraße 74: Der Ausblick reicht über die Dächer der Landeshauptstadt bis in das Alpenvorland, wie sich BWS-Vorstandsvorsitzender Wilhelm Haberzettl und Bürgermeister Mag. Matthias Stadler mit Polier Rudolf Riegler von der Baufirma PORR, bei der Wohnbau-Tour überzeugen konnten. (Josef Vorlaufer)
bwsg promenade 2
Im Bild (3/4): In der Dr.-Karl-Renner-Promenade laufen die Bauarbeiten auf Hochtouren. Während auf der Ostseite der Baustelle noch am Fundament und am Kellergeschoß gearbeitet wird, entsteht auf der Westseite bereits das Erdgeschoß. BWS-Vorstandvorsitzender Wilhelm Haberzettel und Bürgermeister Mag. Matthias Stadler sind mit dem Baufortschritt zufrieden. (Josef Vorlaufer)
bwsg promenade 3
Im Bild (4/4): Für die Bauarbeiter übergab Bürgermeister Mag, Matthias Stadler im Beisein von Vorstandsvorsitzenden Wilhelm Haberzettl eisgekühltes Egger Zisch, das von der St. Pöltner Privatbrauerei zur Verfügung gestellt wurde, an den Polier der Baufirma PORR Paul Sabadis. (Josef Vorlaufer)

Die BWS Gemeinnützige Bau-, Wohn und Siedlungsgenossenschaft errichtet in St. Pölten aktuell 297 Wohnungen. Der Vorstandsvorsitzende der BWS-Gruppe Wilhelm Haberzettl präsentierte Bürgermeister Mag. Matthias Stadler den aktuellen Baufortschritt der beiden Großprojekte.

„Eigentumswohnungen sind aktuell in St. Pölten sehr gefragt“, weiß Bürgermeister Mag. Matthias Stadler und mit den beiden Bauprojekten der BWS-Gruppe in der Maximilianstraße und der Dr.-Karl-Renner-Promenade, wird dieser Nachfrage nachgekommen.
Bei einer Wohnbau-Tour konnte sich das St. Pöltner Stadtoberhaupt von den innovativen Baukonzepten, der optimalen Lage, der hohen Wohnqualität und der gediegenen Ausstattung der beiden Wohnbauprojekte überzeugen.

Vorzeigeprojekt in der Karl-Renner-Promenade 16
Auf dem Areal der ehemaligen Niederösterreichischen Gebietskrankenkasse in der Dr.-Karl-Renner-Promenade 16 entstehen 112 freifinanzierte Eigentumswohnungen. Die 2- bis 5-Zimmer-Wohnungen verfügen jeweils über einen eigenen Freibereich.
Hervorzuheben bei diesem Projekt ist die zentrale Lage des Grundstücks, welches sich zwischen der Altstadt und dem Regierungsviertel befindet.
Die Vergabe hat bereits begonnen und zahlreiche Reservierungen sind vorhanden. Nach vorheriger Terminvereinbarung mit Herrn Lukas Stefan, 01/546 08-282 oder L.stefan@bwsg.at, können Beratungstermine vor Ort vereinbart werden.
Die Fertigstellung der Wohnhausanlage ist für Ende 2018/Anfang 2019 geplant.
„Wir beginnen jetzt mit der Wohnungszuteilung. Die Nachfrage ist so enorm, dass wir wohl nicht alle Wünsche erfüllen können“, so Wilhelm Haberzettl, Vorstandsvorsitzender der BWS-Gruppe.

Miet- und Eigentumswohnungen in der Maximilianstraße 74
In der Maximilianstraße 74 entstehen 185 freifinanzierte Miet- und Eigentumswohnungen mit einer Größe von 60 m² bis 150 m². Die 2- bis 4-Zimmer-Wohnungen besitzen jeweils eine Loggia und/oder Balkon.
Die Vermarktung der Wohnungen hat bereits begonnen und das Team der BWSG ist regelmäßig vor Ort. Nach vorheriger Terminvereinbarung unter 01/546 08-50007 oder vertrieb-neubau@bwsg.at kann eine Musterwohnung besichtigt werden. Teilweise ist auch bereits die Begehung von Wohnungen möglich.
„Bei dem Projekt Maximilianstraße 74 befinden wir uns in der Zielgeraden. Noch dieses Jahr werden wir die Wohnungen dieser innovativen Anlage übergeben“, informiert Wilhelm Haberzettl, Vorstandsvorsitzender der BWS-Gruppe.

Pläne und weitere Informationen zu beiden Projekten sind auf der Homepage der BWS-Gruppe www.bwsg.at zu finden.

Kommentare powered by Disqus.

Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice