St. Pölten Konkret

In der Living City entsteht die neue Eventlocation "Spitzenfabrik“

07.09.2017, von Denise Schiffler

living city 1
Im Bild (1/5): Baumeister Ing. Peter Sonnleithner (Mitte) und Martin Kerndler (rechts) von der Eventargentur BigBang Event&Gastro erläutern Bürgermeister Mag. Matthias Stadler, das Konzept für die neue Eventlocation in der ehemaligen Spitzenfabrik bei der Living City (Joseph Vorläufer)
living city 4
Im Bild (2/5): Eine besondere Atmosphäre wird die neue Eventlocation bieten. (Joseph Vorläufer)
living city 3
Im Bild (3/5): Mag. Matthias Stadler auf Besuch bei Baumeister Ing. Peter Sonnleithner in der neuen Eventlocation in der ehemaligen Spitzenfabrik bei der Living City. (Joseph Vorläufer)
living city 2
Im Bild (4/5): Mag. Matthias Stadler auf Besuch bei Baumeister Ing. Peter Sonnleithner in der Living City. (Joseph Vorläufer)
living city
Im Bild (5/5): Bürgermeister Mag. Matthias Stadler und Baumeister Ing. Peter Donnleitner stellen fest: die BewohnerInnen haben sich in der Linving City gut eingelebt. (Foto: Josef Vorlaufer)

Bürgermeister Mag. Matthias Stadler besuchte vor kurzem das Wohnprojekt "Living City", samt der in Bau befindlichen neuen Eventlocation in der ehemaligen Spitzenfabrik, im Stadtteil Viehofen.

In der über 100 Jahre alten denkmalgeschützten Fabrikhalle entsteht derzeit eine moderne, mit industriellen Charme verbundene Eventlocation, die eine ganz besondere Atmosphäre für alle Arten von Veranstaltungen vermittelt. Von Hochzeiten bis zur Vernissage, vom Konzert bis zum Kabarett, vom Theater bis zum Seminar, etc, setzt diese Halle neue Architekturakzente und bringt frischen Wind in die Locationlandschaft in St. Pölten. Zudem entsteht ein Cafè/Pub, das alle Genießer zum Verweilen, bei selbst produzierten Highlights wie „Spitzen-Cafè“ und „Spitzen-Bier“, einladen wird. Die Projektbetreiber hoffen, dass die "Spitzenfabrik" zu Jahrebeginn 2018 ihren Betrieb aufnehmen kann.

Wohnen mit 50plus
Die Living City, entstanden auf dem ehemaligen Arial der Spitzenfabrik, bietet für Menschen ab 50 Jahren ein attraktives, gesundes und auf Wunsch betreutes Wohnen. Die ökologische Bauweise und die Barrierefreiheit waren wichtige Voraussetzungen bei der Entstehung des 50plus Projektes. Ein modernes Management- und Nachhaltigkeitssystem sorgt heute für die wichtige Sicherheit der Bewohner. Lebensqualität bedeutet für die Gemeinschaft den Tagesablauf ohne Mühen und Stress genießen zu können, Sicherheit und Selbstbestimmung. Zudem können im Krankheits- oder Pflegefall die erforderlichen Hilfsdienste, unkompliziert in Anspruch genommen werden.

Die Wohnungen
Die Wohneinheit bieten zwischen 28 und 96 m² Wohnfläche, mit Loggia oder Garten in einer angenehmen Atmosphäre. Die Wohnungen in der Living City braucht man nicht kaufen, sie sind einfach zu mieten. Die vorerst auf 3 Jahre befristeten Mietverträge sichern die hohe soziale Kompetenz der Gemeinschaft ab und dienen gleichzeitig als Schutz der Vision und ihrer Verwirklicher. „Unsere Mieter sind sich dessen bewusst und begrüßen diesen Umstand!“ so Baumeister Ing. Peter Sonnleithner der mit diesem Projekt seine Vorstellung vom Älterwerden realisiert. Auf Wunsch und Bedarf können ein Kellerabteil, eine Garage oder ein Parkplatz ebenso angemietet werden.

Die Freizeitgestaltung in der Community
Es gibt die Möglichkeit, die einzigartige Lage, die Nähe des Waldes oder das Gewässer des Mühlbaches in Ruhe zu genießen und doch gleich im Zentrum sein zu können. Die „Car-Sharing-Flotte“ der Kleinstadt Living City bietet dazu zwei Elektro-Autos und mehrere
e-Bikes. Auch die LUP Bushaltestelle befindet sich direkt vor der Tür. Die Eigeninitiativen sind verschiedenster Art und reichen sogar bis zur Bewirtschaftung des Gemüses im eigenen Hochbeet und das saisonale Ernten der Früchte der auf der Anlage gepflanzten 25 Obstbäume. Es sind die zahlreichen kleinen, aber freiwilligen Tätigkeiten, im Mal- und Bastelatelier oder in der Hobbytischlerei, die Freude bereiten. Bewegung beim selbst gestalteten oder gemeinschaftlichen Freizeitprogramm bringt freudige Tageserlebnisse und willkommene Kommunikation.

Infos zum Wohnbau „Generation 50plus-projekt“:
Living City Errichtungs- und Betriebs GmbH
Spitzenfabrikstraße 4/O2.17, 3107 St. Pölten
02742 377 32
www.livingcity.at


Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice