St. Pölten Konkret

St. Pölten - Stadt der Brücken

20.08.2015, von Andrea Jäger

brücke mÖmax
Im Bild (1/3): Auf Brückenbesichtigungstour: Baudirktor DI Kurt Rameis, Bürgermeister Mag. Matthias Stadler und Ing. Clemens Parzer. Fertiggestellt und bereits freigegeben ist der Werksbachsteg zwischen Traisenpark und Mömax. (Foto: Josef Vorlaufer)
brücke ingruberstrasse
Im Bild (2/3): Ebenso die neue Werksbachbrücke in der Ingruberstraße, die mit einem Fahrradstreifen zur Erschließung der künftigen Glanzstadt versehen wurde ... (Foto: Josef Vorlaufer)
brücke radlberg
Im Bild (3/3): ... und die Werksbachbrücke in der Kraftgasse. (Foto: Josef Vorlaufer)

"Über 113 Brücken kannst du gehn" kann man in St. Pölten singen, denn so viele Überquerungen aller Art fallen zur Zeit in den Zuständigkeitsbereich der Stadt.

Die neuesten Brückenobjekte sind die Werksbachbrücken in der Ingruberstraße und in der Kraftgasse, hier wurden die alten Brücken entfernt und samt Fundierung neu hergestellt. Beide Brücken sind seit Mitte Juni fertiggestellt und bereits wieder für den Verkehr freigegeben.

Ebenfalls seit kurzem fertig und geöffnet ist der Werksbachsteg bei der Firma Mömax und dem Traisenpark. Hier wurde das Tragwerk erneuert, die Fundierung konnte bestehen bleiben.

Im Herbst ist noch eine Tragswerkserneuerung einer landwirtschaftlichen Brücke über den Moosbach in der Katastralgemeinde Waitzendorf eingeplant.


Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice