St. Pölten Konkret

Feuerwehrhaus-Neubau liegt im Plan

27.10.2016, von Heinz Steinbrecher

ff haus stattersdorf
Im Bild (1/1): Kdt Stv Martin Spitzer, Bürgermeister Mag. Matthias Stadler, Kdt Ing. Thomas Spitzer, Stadtrat Ing. Johann Rankl und Verwalter Chval Stefan freuen sich über den Baufortschritt am Feuerwehrhaus in Stattersdorf. (Foto: Josef Vorlaufer)

Der Neubau des Feuerwehrhauses in Stattersdorf schreitet zügig voran, die Fertigstellung ist bis zum kommenden Frühjahr geplant.

Nach der Fertigstellung der Fassade wird jetzt die Einfahrt zu den Garagen asphaltiert. Somit können die Feuerwehrfahrzeuge, die während der Bauzeit provisorische bei Privaten untergebracht waren, in die Garagen des neuen Feuerwehrhauses übersiedeln. Eine frostfreie Unterbringung ist ja besonders für das stets mit Wasser befüllte Tanklöschfahrzeug unerlässlich. Auch am Innenausbau des Mannschaftstraktes wird fleißig gearbeitet.

Mit dem Neubau des Feuerwehrhauses in Stattersdorf erfolgt eine beträchtliche Erweiterung der Mannschaftsräume und der Garagen. Die Fahrzeughalle wurde in der Breite von zwei Fahrzeugen Richtung Norden erweitert und zur Hälfte unterkellert. Auch die Raumaufteilung wurde neu gestaltet: So wird z.B. die Herrngarderobe umgebaut und bekommt einen direkten Zugang zur Fahrzeughalle. Diverse Nebenräume erhalten ein neues Nutzungskonzept und der Jugendraum bzw. die Jugendgarderoben werden den Erfordernissen angepasst. Das Feuerwehrhaus wurde durch den Umbau von 360 m² Nutzfläche auf 600 m² vergrößert, die Stadt investiert 1,8 Millionen Euro in dieses Projekt.


Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice