St. Pölten Konkret

Elektrobus machte Station am Rathausplatz

19.03.2015, von Heinz Steinbrecher

e-bus
Im Bild (1/1): Bürgermeister Stadler und Vizebürgermeister Gunacker besichtigten den Prototyp eines E-Autobusses, der zwei Wochen lang in Österreich unterwegs ist. (Foto: Josef Vorlaufer)

Am St. Pöltner Rathausplatz wurde am 18. März im Rahmen einer Österreich-Tournee ein Elektroautobus präsentiert.

Dieser Prototyp der Marke Iveco hat eine Länge von 8,5 m, bietet 31 Personen Platz und ist u.a. mit einer behindertengerechten Rampe ausgestattet. Das Fahrzeug wird ausschließlich mit Strom betrieben und verfügt über eine Reichweite von rund 170 km.

Bei seiner Österreich-Premiere legte der Elektroautobus einen „Tankstopp“ bei der neuen
E-Tankstelle am Rathausplatz ein. „Ein interessantes Fahrzeug, leise, umweltfreundlich, emissionsfrei und mit kräftigem Antrieb. Solche Busse würden sich besonders für den städtischen Bereich anbieten“, urteilten Bürgermeister Mag. Matthias Stadler und Vizebürgermeister Ing. Franz Gunacker bei der Besichtigung: „Wir interessieren uns natürlich immer für neue technische Möglichkeiten. Wenn in einigen Jahren die Anschaffung von Neufahrzeugen für unseren LUP ausgeschrieben wird, dann wird man sich sicherlich auch wieder Gedanken über den Einsatz von alternativen Antriebstechniken machen.“ Die aktuell eingesetzten LUP-Busse werden mit Erdgas betrieben, womit man bisher schon dem Umweltschutzgedanken Rechnung trägt.

Kommentare powered by Disqus.

Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice