St. Pölten Konkret

Baujuwel wurde mustergültig saniert

31.10.2014, von Heinz Steinbrecher

wohnhaus handel mazzetti strasse
Im Bild (1/1): V.l.n.r.: Ing. Robert Withalm, Ing. Thomas Janeczek, Kurt Kickinger, Familie Koppensteiner, Gemeinderat Thomas Kainz, Edith Kasik, Stadtrat Robert Laimer, Nationalratsabgeordneter Anton Heinzl, Obmann KR Wilhelm Gelb, Bürgermeister Mag. Matthias Stadler, Fr. Kickinger, Stadtrat Peter Krammer, Aufsichtsrat Johann Helmreich. (Foto: Josef Vorlaufer)

Die Allgemein Gemeinnützige Wohnungsgenossenschaft St. Pölten hat das 1931 errichtete Wohnhaus in der Handel-Mazzetti-Straße 1- 5 mustergültig generalsaniert.

Das vom berühmten St. Pöltner Architekten Rudolf Wondracek (Schüler von Otto Wagner) entworfene Baujuwel war eines der ersten sozial orientierten Mehrfamilienwohnhäuser in Österreich. Durch die Sanierung nach den neuesten Erkenntnissen der Bauphysik konnte der Heizwärmebedarf von 103 kWh/m² im Jahr auf nur 32 kWh/m² im Jahr reduziert werden.

Im Zuge der Sanierung wurde auch jeweils ein überdachter Autoabstellplatz pro Wohnung harmonisch auf der Liegenschaft integriert. Die handwerklich herausfordernden Arbeiten wurden von heimischen Firmen vorbildlich umgesetzt.

Am 29. Oktober wurde nach einer Besichtigungstour und anschließendem gemeinsamen Mittagessen mit den Mietern, die zum Teil bereits über 40 Jahre in diesem Wohnhaus leben, die gelungene Sanierung gefeiert.

Kommentare powered by Disqus.

Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice