St. Pölten Konkret

InsBesondere Tourismus: Stop over St. Pölten!

20.03.2015, von Beate Steiner

sanktpoelten
Im Bild (1/1): Stop over St. Pölten — und genieße die kulturellen und landschaftlichen Highlights der Stadt. (Josef Vorlaufer)

An St. Pölten einfach vorbeifahren? Geht gar nicht. St. Pölten mit seinen kulturellen und landschaftlichen Schätzen quasi im Vorbeifahren mitnehmen, das kann was!

St. Pölten hat eine geniale Lage: Nur 66 km von Wien entfernt, liegt die Barockstadt direkt an der Autobahn A1 und an der Westbahn. Nach Linz sind es 123 km, Salzburg 243 km und zu den Bergen des Voralpenlandes nur 12 km. Ob von Ost nach West oder umgekehrt, an St. Pölten kommt man vorbei!

Und stoppt am besten, um die Kulturschätze und Naturschätze der Barockstadt an der Traisen zu genießen.
Gabriele Backknecht, die Leiterin des Convention Bureaus, hat feine Packages für die Besucher geschnürt: "Stoppen Sie doch unterwegs bei uns und nehmen einen “Happen Kultur” einen “Schluck Kaffee” oder einen “Leckerbissen” mit zu Ihrem Ziel", sagt die Tourismusexperting: "Von der A1 und natürlich vom Bahnhof erreichen Sie in wenigen Minuten das Stadtzentrum und erleben die Stadt des Barock und der modernen Architektur bei einem begleiteten Stadtrundgang." Außerdem lädt die lebendige Fußgängerzone mit vielen Shops zum Bummeln und Einkaufen ein. Donnerstag und Samstag sind Markttage mit stimmungs- und genussvollen Angeboten.

Die Packages:
“Morgenstund’ hat Gold im Mund” – Stadtrundgang & Kaffeejause
Der Stadtrundgang endet bei der Konditorei Pusch, wo Sie eine einzigartige Kaffeejause serviert bekommen – die “Prandtauer- Torte” erinnert an den genialen Barockbaumeister Jakob Prandtauer und Konditor Pusch kreierte dazu eine ungewöhnliche Torte. Auf Anfrage ist auch ein süß-pikantes Frühstücksbuffet möglich.

“Gutes für Leib & Seele” – Stadtrundgang & Mittagessen
Nach dem Stadtrundgang wird ein 3-gängiges Mittagessen in einem gutbürgerlichen Restaurant in St. Pölten serviert.

“Im Wein liegt die Wahrheit”– Stadtrundgang & Winzerabend
Nach dem Stadtrundgang fahren Sie wenige Kilometer weiter ins nahe Weinbaugebiet Traisental, wo vielfach ausgezeichnete Weine gekeltert werden. Beim gemütlichen Traisentaler Winzer erwartet Sie eine gemischte Winzerplatte mit Gebäck, 1/8 DAC Wein oder Traubensaft.

Nähere Informationen gibt es unter www.stpoeltentourismus.at

Kommentare powered by Disqus.

Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice