St. Pölten Konkret

Bürgermeister der Partnerstadt Heidenheim startet in dritte Amtsperiode

03.02.2016, von Doris Vorlaufer

rathausnadel
Im Bild (1/1): Zur Bekräftigung der Städtepartnerschaft überreichte Bürgermeister Mag. Matthias Stadler dem neuen und alten Heidenheimer Oberbürgermeister Bernhard Ilg die silberne Rathausnadel aus St. Pölten. (Foto: Stadt Heidenheim)

Am 1. Februar wurde Berharnd Ilg, Oberbürgermeister der deutschen Partnerstadt Heidenheim, im Rahmen einer Gemeinderatssitzung für seine dritte Amtsperiode, in Deutschland 8 Jahre, verpflichtet und vereidigt.

Zur Angelobung war auch Bürgermeister Mag. Matthias Stadler eingeladen, um als Vertreter aller Partnerstädte die Grußworte bei der Festsitzung zu übermitteln. Stadler hob vor allem die enge, freundschaftliche Verbindung mit Heidenheim hervor und würdigte die Schaffenskraft von Oberbürgermeister Ilg, der Heidenheim in den letzten Jahren seinen Stempel aufgedrückt hat. Stadler brachte das Flüchtlingsproblem zu Sprache, wobei er auf die Einigkeit Europas pochte, wo alle Länder an einen Strang ziehen müssen und sich nicht nur einige die Rosinen rauspicken könnten. Die Verbindung St. Pölten-Heidenheim kam durch die Firma Voith zustande, befindet sich ja das Mutterwerk in der deutschen Partnerstadt. Im nächsten Jahr feiert diese Städtepartnerschaft bereits den 50. Jahrestag.
Bei der feierlichen Angelobung waren neben der Familie Ilgs auch der Innenminister, Regierungspräsident, Land- und Stadträte und Vertreter der Partnerstädte Clichy und Döbeln anwesend.

Kommentare powered by Disqus.

Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice