St. Pölten Konkret

Dank und Ehrung für langjährige Feuerwehrkameraden

18.12.2017, von Andrea Jäger

feuerwehr ehrung 40 50 70 jahre
Im Bild (1/2): Am 14. Dezember erfolgte im Rathaus die Ehrung von 41 Feuerwehrkameraden für ihre langjährige Tätigkeit bei der Feuerwehr. Im Bild: Ehrung für 40-, 50- und 70-jöhrige Mitgliedschaft. (Foto: Josef Vorlaufer)
feuerwehr ehrung 25 jahre
Im Bild (2/2): Insgesamt 18 Feuerwehrmänner wurden für ihre 25jährige Mitgliedschaft im Rathaus geehrt. (Foto: Josef Vorlaufer)

Am 14. Dezember überreichte Bürgermeister Mag. Matthias Stadler gemeinsam mit Abg. z. NR Fritz Ofenauer in Vertretung der Landeshauptfrau im Rathaus die Ehrenmedaille des Landes Niederösterreich an insgesamt 41 nachfolgend angeführte Feuerwehrkameraden, die langjährig für eine Wehr des Feuerwehrabschnittes St. Pölten tätig sind.

Mit vielen großen Investitionen blicken die Freiwilligen Feuerwehren und die Stadt St. Pölten wieder auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Zahlreiche große Projekte konnten 2017 umgesetzt werden. Mit dem neuen Feuerwehrhaus Stattersdorf, der umfangreichen Sanierung der Feuerwehrzentrale und der Errichtung einer Garage für das neue Tunnelrettungsfahrzeug in Pummersdorf wurden insgesamt rund 4 Mio. Euro investiert.

Bürgermeister Mag. Stadler bedankte sich bei den Jubilaren, die über all die Jahre und Jahrzehnte mit ihrem Engagement und ihrer Einsatzbereitschaft die Hilfe für die Bevölkerung und den freiwilligen, selbstlosen Dienst am Nächsten zu ihrem obersten Ziel gemacht haben.

25- JÄHRIGE TÄTIGKEIT:
St.Pölten Stadt: Hauptlöschmeister Egon Haberl, Brandmeister Gerald Gratz,
Löschmeister Gerhard Madler, Bezirkssachbearbeiter Patrick Pemmer und Oberlöschmeister Michael Burger; Ragelsdorf: Oberbrandmeister Helmut Heger; Spratzern: Probefeuerwehrmann Walter Hobiger; Unterradlberg Löschmeister Franz Falkner; Wagram: Löschmeister Herbert Thalhammer; ÖBB Werk: Löschmeister Anton Kraus, Hauptfeuerwehrmann Herbert Schwarzenpoller, Löschmeister Markus Schimany und Hauptfeuerwehrmann Gerhard Wutzl; Voith: Löschmeister Martin Rohrer und Löschmeister Helmut Thoma; Pummersdorf: Löschmeister Leopold Steinwendtner; Ratzersdorf: Löschmeister Anton Hollaus; Ochsenburg: Brandinspektor Christian Rezabek.

40-JÄHRIGE TÄTIGKEIT:
St.Pölten Stadt: Ehrenhauptverwalter Gerhard Übelacker; Unterradlberg:
Ehrenverwalter Karl Wittmann; Wagram: Oberlöschmeister Karl Groissböck; Waitzendorf: Hauptfeuerwehrmann Karl Kammleitner; ÖBB Werk:
Oberfeuerwehrmann Manfred Wagner, Hauptfeuerwehrmann Erich Marchart,
Hauptfeuerwehrmann Josef Steindl und Löschmeister Franz Ruf; Voith:
Hauptlöschmeister Thomas Gugerell; Ratzersdorf: Ehrenhauptbrandinspektor Bernhard Grössenbrunner und Löschmeister Karl Ruthmeier, St. Georgen Löschmeister Karl Damböck; Pottenbrunn: Ehrenhauptbrandmeister Josef Aigner.

50-JÄHRIGE TÄTIGKEIT:
St.Pölten Stadt: Ehrenhauptlöschmeister Josef Lang und Löschmeister Walter Schönfelder; Viehofen: Löschmeister Anton Bachmann; ÖBB Werk: Ehrenbrandinspektor Richard Miedler und Hauptlöschmeister Johann Enz; Pottenbrunn: Hauptfeuerwehrmann Alois Doppel; Ratzersdorf: Ehrenhauptverwaltungsmeister Franz Hinterhofer; Pummersdorf: Ehrenhauptlöschmeister Josef Stiefsohn.

70-JÄHRIGE TÄTIGKEIT:
Ochsenburg: Ehrenbrandinspektor Wilhelm Hausmann; Spratzern: Löschmeister Franz Endl

Kommentare powered by Disqus.

Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice