St. Pölten Konkret

Wahlkarten für die Gemeinderatswahl am 17. April ab sofort erhältlich

29.03.2016, von Martin Koutny

wahlkarten erhältlich
Im Bild (1/1): Ab sofort werden im Bürgerservice des Rathauses Wahlkarten für die Gemeinderatswahl am 17. April ausgestellt. (Foto: Josef Vorlaufer)

Für die Gemeinderatswahl, bei der 45.545 St. PöltnerInnen wahlberechtigt sind, werden ab sofort im Bürgerservice des Rathauses Wahlkarten ausgestellt.

Wie kann man eine Wahlkarte beantragen?
Persönlich: Im Bürgerservice des Rathauses (Öffnungszeiten Mo, Mi, Do, 7.30 bis 16.00, Di 7.30 bis 18.00, Fr. 7.30 bis 12.00).
TIPP: Die Wahlkarte wird sofort ausgestellt und es kann in einer eigenen Wahlkabine gewählt werden.
Schriftlich: online per Formular via www.st-poelten.gv.at
oder per E-Mail an wahlamt@st-poelten.gv.at
Dem E-Mail ist ein Dokument anzuhängen, aus dem die persönliche Identität hervorgeht, z.B. eingescannter Reisepass, Passnummer, etc.
Die Wahlkarte wird mittels eingeschriebener Briefsendung zugestellt.
Ein telefonischer Antrag ist nicht möglich.

Ab wann kann man eine Wahlkarte beantragen?
Die Wahlkarte kann ab sofort beantragt werden.

Wie kann man mit der Wahlkarte wählen?

  • Stimmzettel und Wahlkuvert der Wahlkarte entnehmen
  • Persönlich und unbeobachtet wählen
  • Stimmzettel in das Wahlkuvert legen und zurück in die Wahlkarte schieben.
  • Auf der Wahlkarte mit Ihrer Unterschrift eidesstattlich erklären, dass die Wahl persönlich, unbeobachtet und unbeeinflusst durchgeführt wurde.
  • Wahlkarte zukleben und rechtzeitig absenden (unbedingt Postlauf beachten!) oder persönlich im Bürgerservice im Erdgeschoß des Rathauses abgeben. Die Wahlkarte muss bis spätestens am Wahlsonntag, 6h30 bei der Wahlbehörde eingelangt sein.

Wichtig:
Bis zu welchem Zeitpunkt kann die Ausstellung einer Wahlkarte beantragt werden?

Der 13. April ist der letzte Tag, an dem man einen schriftlichen Antrag auf Ausstellung einer Wahlkarte für die Briefwahl bei der Gemeinderatswahl stellen kann, einen persönlichen Antrag kann man bis spätestens Freitag, 15. April (12.00 Uhr) einbringen.

Bitte beachten:
Wenn eine Wahlkarte beantragt wurde, darf die Stimme nur mehr mit Wahlkarte abgegeben werden, unabhängig davon, auf welche Weise gewählt wird.
Die Wahlkarten müssen bis spätestens 17. April entweder bei der Stadtwahlbehörde (6.30 Uhr) oder bis zum Wahlschluss ( 16 Uhr) im eigenen Wahlsprengel einlangen.


Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice