St. Pölten Konkret

Ersatzlose Behebung des „Flächenwidmungs- und Bebauungsplanes der KG Ratzersdorf“ (Gemeinderatsbeschluss vom 16.2.1938) gem. § 34 (1) NÖ. Raumordnungsgesetz 2014

10.04.2017, von Martin Koutny

rathaus st pölten foto josef vorlaufer
Im Bild (1/1): Ersatzlose Behebung des „Flächenwidmungs- und Bebauungsplanes der KG Ratzersdorf“ (Gemeinderatsbeschluss vom 16.2.1938) gem. § 34 (1) NÖ. Raumordnungsgesetz 2014. (Foto: Josef Vorlaufer)

Der Gemeinderat der Stadt St. Pölten hat in seiner Sitzung vom 27. März 2017 nachstehende

V E R O R D N U N G

beschlossen:

§ 1: Gemäß § 34 (1) NÖ Raumordnungsgesetz 2014 wird der „Flächenwidmungs- und Bebauungsplan der KG Ratzersdorf“ (Gemeinderatsbeschluss vom 16. 2. 1938) für das Gebiet in der Katastralgemeinde Ratzersdorf ersatzlos behoben.

§ 2: Die diesbezüglichen Unterlagen liegen im Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten, Fachbereich Bau / Stadtentwicklung-Stadtplanung, Zi. Nr. 210, während der Amtsstunden zur allgemeinen Einsicht auf.

§ 3: Diese Verordnung tritt gemäß § 50 NÖ. Stadtrechtsorganisationsgesetz 1999 am 25. April 2017 in Kraft. Mit gleichem Tag treten alle Gemeinderatsbeschlüsse, betreffend die Bestimmungen zur Regelung der Bebauung für das in § 1 angeführte Gebiet, außer Kraft.


Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice