St. Pölten Konkret

Endgültiges Ergebnis der EU-Wahl in der Landeshaupstadt St. Pölten

26.05.2014, von Martin Koutny

EU Wahl
Im Bild (1/1): Endgültiges Ergebnis der EU-Wahl in der Landeshauptstadt St. Pölten. (mss/Vorlaufer)

Nach Auszählung der Briefwahlkarten steht folgendes Ergebnis bei der Wahl zum europäischen Parlament am 25. Mai 2014 für die Landeshauptstadt St. Pölten fest:

Es wurden 19.349 Stimmen abgegeben, das entspricht einer Wahlbeteiligung von 49,31%. Die Wahlbeteiligung ist in St. Pölten damit gegenüber der EU-Wahl im Jahr 2009 um 0,04% gestiegen. Von den abgegebenen Stimmen waren 18.668 gültig und 681 ungültig.

Die abgegebenen Stimmen verteilen sich wie folgt:

ParteiStimmen
%
ÖVP
4.086
21,89
SPÖ
6.288
33,68
FPÖ
3.319
17,78
Grüne
2.399
12,85
BZÖ
63
0,34
NEOS
1.298
6,95
REKOS
212
1,14
ANDERS
410
2,20
EUSTOP
593
3,18

Insgesamt wurden 2.158 Briefwahlkarten abgegeben, wobei davon 2.109 gültig und 49 ungültig waren. Bei der Briefwahl fielen die meisten Stimmen auf die SPÖ (753), gefolgt von der ÖVP (473), GRÜNE (295), der FPÖ (259) und NEOS (173).


Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice