St. Pölten Konkret

Ergebnis der niederösterreichischen Landtagswahl in der Landeshauptstadt St. Pölten

28.01.2018, von Martin Koutny

rathaus beleuchtet st pölten
Im Bild (1/1): Vorläufiges Ergebnis der Landtagswahl 2018 in der Landeshauptstadt St. Pölten. (Foto: Josef Vorlaufer)

Die Wahl zum Niederösterreichischen Landtag am 28. Jänner 2018 brachte in der Landeshauptstadt St. Pölten folgendes endgültiges Ergebnis (in Klammer das Ergebnis der letzten Landtagswahl):

Volkspartei Niederösterreich (ÖVP): 9.464 Stimmen, das sind 38,33% (10.041, 38,09%)
Liste Franz Schnabl-SPÖ (SPÖ): 8.921 Stimmen, das sind 36,13% (8.311, 31,53%)
Freiheitliche Partei Österreichs (FPÖ): 3.415 Stimmen, das sind 13,83% (2.344, 8,89%)
Die Grünen (Grüne): 1.610Stimmen, das sind 6,52% (2.451, 9,3%)
NEOS-Das neue Niederösterreich (NEOS): 1.281 Stimmen, das sind 5,19%
Gültige Stimmen: 24.691
Ungültige Stimmen: 382
Gesamtzahl der abgegebenen Stimmen: 25.073, das entspricht einer Wahlbeteiligung von 61,59% (66,44%) in der niederösterreichischen Landeshauptstadt St. Pölten.
In St. Pölten waren insgesamt 40.710 Personen wahlberechtigt.
In dem genannten Ergebnis sind die eingelangten Wahlkarten bereits berücksichtigt.

„In den 73 Wahllokalen in der Landeshauptstadt waren insgesamt 146 Wahlleiter bzw. Stellvertreter und 438 Beisitze im Einsatz. Sie alle haben für die ordnungsgemäße Durchführung der Wahl gesorgt und damit einen wichtigen Beitrag für die Demokratie geleistet. Ich bedanke mich bei allen Personen, die mitgeholfen haben, diese Landtagswahl gesetzeskonform durchzuführen“, sagt Bürgermeister Mag. Matthias Stadler am Abend des Wahlsonntages.


Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice