St. Pölten Konkret

Online-Konkret für den "Medien-Oscar" nominiert

03.06.2015, von Martin Koutny

sk07 04 konkret online preis (2)
Im Bild (1/1): Seit August 2014 ist www-stp-konkret.at online. Nun wurde die News- und Informationsplattform der Stadt für den „Medien-Oscar“ nominiert. (Foto: Josef Vorlaufer)

Das Online-Medium „www.stp-konkret.at“ wurde für den Deutschen Preis für Onlinekommunikation nominiert.

Am 10. Juni gibt es in Berlin eine Präsentation vor einer Fachjury, womit Werbung für St. Pölten gemacht und die erfolgreiche Informationsstrategie des Magistrats hervorgehoben wird.

Mit über 600 Einreichungen für den Deutschen Preis für Onlinekommunikation wurde in diesem Jahr ein neuer Rekord verzeichnet. Auch die Online-Ausgabe von St. Pölten Konkret ist unter den Bewerbern und schafft die Sensation: Vor kurzem wurden die Nominierungen zum Deutschen Preis für Onlinekommunikation für die hervorragendsten Projekte und Kampagnen digitaler Kommunikation der vergangenen zwölf Monate bekanntgegeben. Der Online-Auftritt des Amtsmagazins ist in der Kategorie „Kampagne von Institutionen“ für die Preisverleihung nominiert. Offensichtlich hat das Konzept bei den 47Jurymitgliedern aus Wissenschaft, Unternehmenskommunikation und Online PR Beachtung gefunden und wurde das Engagement in der Öffentlichkeitsarbeit mit einer Nominierung bestätigt

Starke Mitbewerber
In derselben Kategorie wie das St. Pöltner Amtsblatt sind fünf Online-Kampagnen unter anderem von ARD Aktuell und der Stadt Wolfsburg nominiert. Die Mitbewerber sind also überaus stark.

„Die Nominierung für den Deutschen Preis für Online-Kommunikation ist ein toller Erfolg für das gesamte Projektteam und zeigt, dass wir mit www.stp-konkret.at nicht nur bei den BürgerInnen, sondern auch in der Fachwelt punkten können,“ so Martin Koutny, Chefredakteur St. Pölten Konkret-Online.

Am 10. Juni werden die in insgesamt 35 Kategorien nominierten Projekte im Quadriga Forum, in Berlin nochmals der Fachjury präsentiert. Das Medienservice der Stadt ist eingeladen die Informationsplattform www.stp-konkret.at vorzustellen und zwar in einer Reihe mit so renommierten Firmen wie Coca-Cola, adidas, Daimler, BASF oder Vodafone, deutschen Ministerien und Medienunternehmen sowie der Europäischen Raumfahrtbehörde. Am Abend werden bei der Gala im Berliner Kino International die Auszeichnungen vergeben.

Über den Preis
Dieser internationale Kommunikations-Preis wird seit 2011 jährlich vergeben, um herausragende Projekte, professionelle Kampagnenplanung und zukunftsweisende Strategien digitaler Kommunikation auszuzeichnen. 47 Jurymitglieder nominieren aus allen Einreichungen die Finalisten und wählen am Tag der Preisverleihung die Sieger. Die Juroren stehen mit ihrer fachlichen Expertise für die Qualität der Einreichungen, die der Deutsche Preis für Onlinekommunikation mit einer Auszeichnung würdigt.

Weitere Informationen zum Deutschen Preis für Onlinekommunikation
unter http://www.onlinekommunikationspreis.de.

Kommentare powered by Disqus.

Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice