St. Pölten Konkret

Hereinspaziert im neuen Traisenpark

18.03.2016, von Martin Koutny

traisenpark eröffnung
Im Bild (1/3): Mit knapp 30.000 BesucherIn am offiziellen Neueröffnungstag wurde ein absoluter Besucherrekord erzielt. (Foto: Helmut Lackinger)
traisenpark st 4
Im Bild (2/3): Die Traisenpark-Eigentümer Erich und Helga Kellerhals mit Bürgermeister Mag. Mattias Stadler bei der offiziellen Eröffnung. (Foto: Helmut Lackinger)
traisenpark st 3
Im Bild (3/3): Centermanagerin Anita Bräunlich, Traisenpark-Geschäftsführer Erich Schuhmacher, Traisenpark-Eigentümer Erich und Helga Kellerhals, Bürgermeister Mag. Matthias Stadler und Traisenpark Geschäftsführer DI Helmut Gappmayer bei der Besichtigung der überaus gelungenen Neugestaltung des Einkaufszentrums. (Foto: Helmut Lackinger)

Anlässlich der offiziellen Neueröffnung des Traisenparks am 17. März 2016 stürmten knapp 30.000 BesucherInnen das größte Einkaufszentrum der Stadt. Das ist absoluter Besucherrekord! 82 Geschäfte, darunter 17 neue Stores, bieten alles, was das Herz begeht. Rund 600 Beschäftigte haben hier einen Arbeitsplatz.

„Es ist geschafft! Nach mehr als zweijähriger Umbauphase freuen wir uns unglaublich, die Gesamteröffnung gemeinsam mit unseren neuen Shops und unseren treuen Kunden feiern zu dürfen“, ist Centermanagerin Anita Bräunlich sichtlich stolz auf „ihren“ neuen TRAISENPARK. Mit dem erfolgreich abgeschlossenen Centerausbau ist der TRAISENPARK nicht nur das modernste Center in der Region – auch zahlreiche neue Marken sind eingezogen und machen das Center zur attraktivsten Adresse für stilbewusste Kunden. Schon während des Mega-Umbaus sind seit 2014 mit Hervis, CCC Shoes&Bags, INTERSPAR, Hunkemöller, Bijo Brigitte nach und nach zahlreiche prominente Marken ins Center gezogen. Hochwertige Anbieter wie Demmers Teehaus, Steinvisionen oder Kindermodehersteller Sergent Major haben das Angebot in den letzten Monaten ergänzt und bereichert.

17 neue Stores
Das Highlight: Mit einem innovativen, neuen Konzept hat IKEA Kompakt im TRAISENPARK eröffnet. Auf 1.804 m2 ist das schwedische Einrichtungsunternehmen im Center präsent – kompakt und mit jeder Menge Service, Inspiration und Ideen. Es handelt sich dabei um die weltweit erste IKEA Kompakt Filiale in einem Shoppingcenter! Mit Depot und Nanu-Nana sind zudem zwei weitere attraktive Anbieter rund um das Thema Dekoration und Wohnaccessoires in den TRAISENPARK eingezogen.

Auch die erste Anlaufstelle in Sachen Beauty und Expertise – Marionnaud – eröffnete eine Filiale im TRAISENPARK. Modische Verstärkung ist mit dem weltweit größten Off-Price-Einzelhändler TK Maxx, KULT, OLYMP & HADES, PUHR, Street One und Tamaris ins Center gezogen. Das Reformhaus Reformstark Martin, Cats & Pets, TUI, Phone Experts und die neue Bio Smoothie Bar im Erdgeschoss runden das Angebot ab. T-Mobile zog innerhalb des Centers um und eröffnete einen neuen Store beim Haupteingang.

150 neue Arbeitsplätze
Mit dem Centerumbau sind 150 neue Arbeitsplätze entstanden. Vor dem Umbau waren 440 MitarbeiterInnen hier beschäftigt, so dass die Gesamtzahl nun bei fast 600 liegt.
"Der Traisenpark ist ein wichtiger Arbeitgeber und hier sind zu 90% Frauen beschäftigt. Allein mit der Übersiedelung der AK Niederösterreich mit 300 Arbeitsplätzen, der neuen Volksbank-Direktion für Niederösterreich am Bahnhofplatz mit 100 Arbeitsplätzen und den 150 neuen Arbeitsplätzen im Traisenpark hat St. Pölten in den ersten drei Monaten dieses Jahres 550 Arbeitsplätze dazugewonnen. Insgesamt haben wir rund 55.000 Arbeitsplätze in der Stadt", betonte Bürgermeister Mag. Matthias Staadler bei der Eröffnung.

Kommentare powered by Disqus.

Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice