St. Pölten Konkret

&fisch: fulminanter Auftakt in St. Pölten

05.05.2016, von Martin Koutny

fisch6
Im Bild (1/8): Andreas Hettegger, Dr. Josef Wildburger, Klaus Hehenberger, Bürgermeister Mag. Matthias Stadler, Miro Maric und Günther Manlik mit Riesenhecht. (Helmut Lackinger)
fisch11
Im Bild (2/8): (Helmut Lackinger)
fisch8
Im Bild (3/8): (Helmut Lackinger)
fisch7
Im Bild (4/8): (Helmut Lackinger)
fisch10
Im Bild (5/8): (Helmut Lackinger)
fisch4
Im Bild (6/8): (Helmut Lackinger)
fisch5
Im Bild (7/8): (Helmut Lackinger)
fisch3
Im Bild (8/8): (Helmut Lackinger)

AAAfood.at nimmt erste fahrende Fischhandlung in Betrieb.

AAAfood.at startete mit einem Meet & Taste der Plattform St. Pölten 2020 zum Thema „Alles für die Fische“ die erste fahrende Fischhandlung. Weitere werden sukzessive folgen, auf den Wochenmärkten Niederösterreichs wird frischer Fisch keine Mangelware mehr sein. Nach dem AAAprinzip „Wir haben einen ganz einfachen Geschmack. Wir werden stets mit dem Besten aus der Region zufrieden sein“ werden fangfrische Forellen und Bachsaiblinge aus den Alpenflüssen genauso angeboten wie Reinanke oder Aaalrutte aus Oberösterreichs und Salzburgs Seen, Flusskrebse aus Kärnten genauso wie Branzino aus Kroatien oder Kabeljau von den Lofoten. Die AAAfood Chefköche präsentieren typische Gerichte aus den Regionen Europas und der Welt, als Halbfertigprodukt für zu Hause und als Imbiss zum Genuss am Fischstand.

200 Gäste am Feiertag
Über 200 Gäste ließen sich am Donnerstag, zu Christi Himmelfahrt, das kulinarische Highlight am Herrenplatz neben dem St. Pöltner Dom nicht entgehen. Fischer Franz Karner vom Mondsee hatte am Dienstag mit einem 10-kilo-Hecht das Tagesgericht festgelegt, Marchfelder Spargel stellte die ideale Beilage dar. Begleitet von den Weinen von Toni Bauer aus Feuersbrunn am Wagram, dem Landeshauptstadtwinzer 2016, genoss die Feiertagsgesellschaft Köstlichkeiten aus Fluss, See & Meer, von weißer Safran – Fischsuppe bis zu Mini – Weißfisch – Burgern auf Paprikacreme. Es fehlten weder die Lobster Bisque noch die klassischen Fish and Chips. Zu diesen passte hervorragend das eigens von der Schremser Brauerei abgefüllte AAAfood Naturparkbräu. Im Ybbstaler Ötscherwasser aufgewachsene Saiblinge fanden sich in der Räucherfischsulz wieder, wo sie hervorragend mit der Sauce Vinaigrette harmonierten.

Fisch ist gesund
Bürgermeister Mag. Matthias Stadler ist stolz, dass die Welt der Genießer in St. Pölten ihren Ausgangspunkt gefunden hat, von dem aus das weite Land Niederösterreich erobert wird. Er betont, dass Fisch nicht nur köstlich schmeckt, sondern auch zum Ziel, „fittest city“ zu werden, seinen Teil beiträgt.

Für Feinschmecker
Dr. Josef Wildburger, Obmann der Plattform St. Pölten 2020, freut sich, mit AAAfood.at die Feinschmeckerküche auf die Straßen und Plätze zu bringen: „Es ist nicht eine Frage des Geldbeutels, es ist eine Frage des Geschmacks“. In Qualität, Vorbereitung und Zubereitung sind die Produkte authentisch, ausgesucht und außergewöhnlich.

Frischer Fisch am Markt
&fisch wird mit der fahrenden Fischhandlung zunächst in St. Pölten am Donnerstag und Samstag am Markt am Domplatz, und zwar jeweils von 07.00 bis 13.00 Uhr vertreten sein und ab 13. Mai jeden Freitag, von 7.00 bis 13.00 am Josefsmarkt vor der Josefskirche.

Die laufende Information zu Standplätzen und Standzeiten und vieles mehr finden Sie unter www.aaafood.at

Kommentare powered by Disqus.

Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice