St. Pölten Konkret

St. Pölten hat ein neues „bieriges“ Wahrzeichen

11.09.2014, von Martin Koutny

egger bierdose 13
Im Bild (1/4): St. Pölten hat ein neues "bieriges" Wahrzeichen beim VAZ an der A1-Westautobahn. (Foto: Josef Vorlaufer)
egger bierdose 11
Im Bild (2/4): Fototermin in 45m Höhe: Es wurden zwei Alu-Leuchtschilder in Form einer Egger-Bierdose á 600 Kilogramm mit je 9 mal 3,5 Metern angebracht. (Foto: Josef Vorlaufer)
egger bierdose 5
Im Bild (3/4): Die Geschäftsführer der Brauerei Egger Kurt Ziegleder und Bernhard Prosser mit Bürgermeister Mag. Matthias Stadler (Bildmitte) in luftiger Höhe beim neuen "bierigen" Wahrzeichen der Landeshauptstadt St. Pölten. (Foto: Josef Vorlaufer)
egger bierdose 7
Im Bild (4/4): Zischen zischendurch wie viele andere gerne ein (alkoholfreies) Bierchen: Bürgermeister Mag. Matthias Stadler und die Egger Geschäftsführer Bernhard Prosser und Kurt Ziegleder. (Foto: Josef Vorlaufer)

Am 10. September 2014 wurde die neue “Egger Schau Dose” beim VAZ offiziell vorgestellt. Sie soll die Insassen von mehr als 60.000 Fahrzeugen, die tagtäglich die A1 im Süden der Stadt passieren, darauf hinweisen, dass die erfolgreiche Privatbrauerei ihr „Home“ in der Braustadt St. Pölten hat.

Auf einem 45 m hohen Pylon wurden zwei Alu-Leuchtschilder in Form einer Egger-Bierdose á 600 Kilogramm mit je 9 mal 3,5 Metern angebracht. Ein raffiniertes Design auf einem Durchlicht-Spanngewebe sorgt dafür, dass die Dose nicht nur tagsüber, sondern erst recht bei Nacht perfekt realistisch erscheint. Die Neugestaltung der „Egger Schau-Dose“ beim VAZ erweist dem Standort St. Pölten die Referenz – und gewinnt ihm neue Seiten ab: Die Facette als „Braustadt“ bereichert das junge und sympathische Image, das die Stadt kontinuierlich aufgebaut hat.

Egger ist wichtig für St. Pölten
Anlässlich der Vorstellung des neuen bierigen Wahrzeichens der Stadt lobte Bürgermeister Mag. Matthias Stadler das Engagement des Egger-Konzerns in der Stadt, hob die Bedeutung des Unternehmens für die positive Entwicklung der Arbeitsplätze hervor und wies auf die rege Investitionstätigkeit im dreistelligen Millionenbereich hin.

Zischendurch zischen
Als realistisch haben sich auch die Erwartungen des Unternehmens rund um das neu gelaunchte, alkoholfreie und isotonische Bier Egger Zisch erwiesen: Am Markt wurde Egger Zisch als eine dominante Neuerung der Saison wahrgenommen. Bernhard Prosser, Geschäftsführer der Brauerei Egger: „Seit der Einführung hat sich unser alkoholfreies, isotonisches Egger Zisch positiv entwickelt. Wir sind am Puls der Zeit angelangt und bieten unseren Konsumenten vollsten Biergeschmack zu jeder Zeit.“

Kommentare powered by Disqus.

Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice