St. Pölten Konkret

„Sankt Pölten für Investoren“

30.09.2016, von Martin Koutny

wirtschaftsstandort broschüre
Im Bild (1/1): Christoph Schwarz, Leiter der Wirtschaftsservicestelle "ecopoint", Rechtsanwalt Dr. Andreas Rudolph, Bürgermeister Mag. Matthias Stadler und Rechtsanwalt Mag. Markus Mayer präsentieren die neue Standortbroschüre samt Gebrauchsanleitung für St. Pölten. (Foto: Wolfgang Mayer)

Wie kann man auf die Vorteile eines Wirtschaftsstandortes aufmerksam machen und das Interesse von Investoren wecken? Die niederösterreichische Landeshauptstadt gibt die Antwort und legt eine einzigartige Broschüre für Investoren samt informativer Gebrauchsanleitung auf.

„Wir haben uns zum Ziel gesetzt, die Effizienz St. Pöltens im Wettbewerb der Standorte weiter auszubauen“, erklärt Bürgermeister Mag. Matthias Stadler. Mit internationalen Messepräsenzen, Wirtschaftsreisen u.a. zeigt die Stadt bereits, wie sehr sie diese Herausforderung erkannt und angenommen hat.

„Die Erfahrung hat uns gezeigt, dass wir uns von anderen Städten abheben müssen, wenn wir bei der Standortwahl punkten bzw. Aufmerksamkeit erregen wollen“ so Stadler weiter.
Die Wirtschaftsservicestelle der Stadt „ecopoint“ hat nun einen Weg gefunden, wie das gelingen kann und gibt für die Stadt eine rundweg authentische Hochglanzbroschüre und ein Booklet mit allen notwendigen und praktischen Informationen zum Rechtsstandort. Österreich heraus.
Mit der Informationsbroschüre „Sankt Pölten für Investoren“ soll zuerst das Interesse von Investoren geweckt werden, um in einem zweiten Schritt mit einer „Gebrauchsanleitung für St. Pölten“ alle nützlichen Informationen geben zu können. Die Broschüre mit der Gebrauchsanleitung ist ein weiterer Schlüsselbeitrag, um den Auftritt der Stadt bei Messen Präsentationen und Wirtschaftsreisen optimal wirksam anzulegen.
„Wir vertrauen dabei auf unsere Wirtschaft und in der Zusammenarbeit auf die Experten in unserer Stadt – Ihnen gilt unser besonderer Dank!“ sagt das St. Pöltner Stadtoberhaupt bei der Präsentation.

Zielstrebig und serviceorientiert
St. Pölten hat sich in der neuen Standortbroschüre für einen Präsentationsstil entschieden, den es in dieser Form noch nicht gab. Die Broschüre zeigt nämlich mit Sportmotiven spielerisch Kernargumente für den Wirtschaftsstandort St. Pölten auf, um auf diese Weise Interesse bei Kunden, Gründern, Betriebsansiedlern, Investoren etc. zu wecken. So wird die Traisenmetropole als Sprungbrett für die Metropolregion Wien und den Centrope-Raum dargestellt. Aufgrund der Ressourcen bei Flächen und Infrastruktur, beim Humankapital und beim Service ist die Stadt ein idealer Coachingplatz für jedes Unternehmen. Mit der Speedetappe eines Radrennfahrers wird in der Broschüre die Dynamik St. Pöltens bei Wachstum, Innovation und Investitionen verglichen. So wie beim Kunstturnen die Balance ist auch für einen Investor die Ausgewogenheit der Lebensqualität an einem möglichen neuen Unternehmensstandort entscheidend. Weltoffenheit, Kunst und Kultur sowie Vorzüge im Gesundheitsbereich stellen wichtige Entscheidungshilfen dar.
Konzipiert und umgesetzt wurde der Broschüre von Andreas Spannring - Firma Context.


Gebrauchsanleitung inklusive
„Haben wir den Erstkontakt geschafft, bietet die 80ig-seitige St. Pöltner Gebrauchsanleitung für Investoren detaillierte Informationen“, erläutert der Leiter der Wirtschaftsservicestelle „ecopoint“ im Rathaus, Christoph Schwarz. In einzigartiger Form wird darin der Rechtsstandort Österreich, der Wirtschaftsstandort Niederösterreich und der Expansionsstandort St. Pölten beleuchtet. Dieses wird als digitales Nachschlagewerk angeboten, das auf aktuellem Stand gehalten wird.

Namhafte Autoren
Als Autoren für den rechtlichen Teil der Gebrauchsanleitung konnten Mag. Markus Mayer, von Nusterer Mayer Platte Rechtsanwälte OG und Dr. Andreas Rudolph, von Urbanek & Rudolph Rechtsanwälte OG, beides überaus erfahrene Wirtschaftsanwälte, gewonnen werden.
Mag. Markus Mayer hebt hervor: „Unsere Rechtsanwaltskanzlei begleitet Unternehmen im Zentralraum Niederösterreich und Wien ein Leben lang. Die persönliche Betreuung unserer Klienten steht dabei im Vordergrund unserer täglichen Arbeit. Diese Kontinuität bieten jedoch nicht nur wir, sondern der gesamte Wirtschaftsstandort St. Pölten, einer Stadt, die auf ihre Unternehmer schaut und deren Entwicklung fördert, nicht behindert.“
„Unsere Rechtsanwaltskanzlei ist durch lange Vernetzung insbesondere im DACH-Raum mit zahlreichen Investitionsprojekten befasst. Wir wissen, dass ein sicheres Investitionsumfeld durch Rechtsverbindlichkeit und Schutz geistigen Eigentums für jedes Unternehmen grundlegend ist. Daneben entscheiden aber Effizienz, Transparenz und Schnelligkeit der Dienstleistung sowie die zuvorkommende Betreuung durch die öffentliche Verwaltung über die besondere Attraktivität des Standorts. Für rechtliche Dienstleistungen kann ich sagen, dass alle diese Faktoren in St. Pölten gegeben sind, die Hard-Facts wollen wir im Booklet darstellen, die Soft-Facts muss man in St. Pölten erleben“, meint Dr. Andreas Rudolph.

Download im Internet
Beide Standortunterlagen können unter dem Link: www.ecopoint.info/download abgerufen werden.

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten
Die Broschüre kommt bei internationalen Auftritten, wie der Expo Real in München, der Wirtschaftsreise in die Schweiz, der MIPIM in Cannes, etc. zum Einsatz.

Wirtschaftsservice ecopoint
Magistrat St. Pölten
Zukunftsentwicklung, Wirtschaft und Marketing
Rathausplatz 1
3100 St. Pölten
Tel.: 02742 333-2900
Fax: 02742 333-2909
E-Mail: ecopoint@st-poelten.gv.at
Web: www.ecopoint.info


Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice