St. Pölten Konkret

Zisch-frische Kooperation zwischen Egger und Stadt

20.04.2017, von Martin Koutny

egger kooperation 1
Im Bild (1/2): Die Egger-Geschäftsführer Bernhard Prosser und Kurt Ziegleder unterzeichnen mit Bürgermeister Matthias Stadler die Kooperationsvereinbarung. (Foto: Thomas Kainz)
egger kooperation 2
Im Bild (2/2): Matthias Weiländer, Bernhard Prosser, Bürgermeister Matthias Stadler, Kurt Ziegleder und Michael Bachel stoßen auf gute Zusammenarbeit an. (Foto: Thomas Kainz)

Die Privatbrauerei Egger arbeitet mit der Stadt St. Pölten seit jeher gut zusammen. Diese Kooperation wird nun intensiviert und eine Vereinbarung über die Zusammenarbeit bei den Großveranstaltungen mit dem Veranstaltungsservice der Stadt geschlossen.

Seit vielen Jahren ziehen das Volksfest, das Sommerfestival, das Bluesfestival, der Weihnachtsmarkt und der Hauptstadtball tausende Besucher an. Die Veranstaltungen werden vom Veranstaltungsservice der Marketing St. Pölten GmbH organsiert .Um die hohe Qualität dieser Veranstaltungen für die Zukunft zu sichern und weiter auszubauen braucht die Stadt einen starken Partner. Dieser wurde nun mit der Privatbrauerei Egger gefunden. Der Geschäftsführer der Marketing St. Pölten GmbH DI (FH) Matthias Weiländer und die Geschäftsführer Bernhard Prosser und Kurt Ziegleder von der Privatbrauerei Egger unterzeichneten im Beisein von Bürgermeister Mag. Matthias Stadler heute im Rathaus einen Kooperationsvertrag. Für die Umsetzung der Vereinbarung ist der Leiter des Veranstaltungsservice Michael Bachel zuständig.

Werbemöglichkeiten bei Veranstaltungen
In der Vereinbarung werden zunächst die vielfältigen Werbemöglichkeiten der Privatbrauerei Egger bei den genannten Veranstaltungen festgelegt. „St. Pölten ist eine Braustadt. Im Stadtteil Radlberg hat eine der größten Brauereien Österreichs ihren Sitz. Mit der stärkeren Präsenz der Marke bei unseren Veranstaltungen soll der Bevölkerung diese Tatsache bewusst gemacht werden. Zudem wollen wir das Unternehmen dabei unterstützen, die größte Privatbrauerei Österreichs zu werden. Der Wirtschaftsstandort St. Pölten profitiert allgemein vom positiven Image dieses Unternehmens. Außerdem haben wir mit der Brauerei Egger einen starken Partner für unsere Veranstaltungen. Die Kontakte sind hervorragend und die Wege sind kurz. Die besten Voraussetzungen also, um die Zusammenarbeit zu vertiefen“, erklärt Bürgermeister Mag. Matthias Stadler die Hintergründe für die Kooperation.

Tatkräftige Unterstützung
Im Gegenzug erhält die Stadt von der Privatbrauerei Egger hochwertiges Leihinventar für die Veranstaltungen wie z.B. Schankanlagen, Kühlschränke, Verkaufswagen und Heurigengarnituren. Zudem werden den an den Veranstaltungen beteiligten Gastronomen Rabatte gewährt. Nicht zuletzt unterstützt Egger die Veranstaltungen der Stadt auch finanziell. „Die Privatbrauerei Egger hat in den letzten sieben Jahren 60 Millionen Euro in den Standort St. Pölten investiert. Wir arbeiten sehr gut mit der Stadt zusammen und mit der Vereinbarung läuten wir ein neues Zeitalter in der Kooperation ein“, freut sich die Egger-Geschäftsführer Bernhard Prosser und Kurt Ziegleder.
Die Vereinbarung gilt zunächst bis zum Hauptstadtball im Jahr 2020, mit der Option auf Verlängerung um weitere zwei Jahre.

Kommentare powered by Disqus.

Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice