St. Pölten Konkret

Baufortschritt bei neuem DB Schenker-Standort

24.06.2015, von Martin Koutny

baufortschritt db schenker (2)
Im Bild (1/2): Die Weichen bei DB Schenker St. Pölten sind gestellt: Geschäftsstellenleiter Christian Rankl, Bürgermeister Mag. Matthias Stadler und der Leiter des Fachbereichs Bau im Magistrat DI Kurt Rameis am neuen Gleisanschluss des Logistikunternehmens. (Josef Vorlaufer)
baufortschritt db schenker (1)
Im Bild (2/2): Beeindruckend: Die Größe der Lagerflächen. (Josef Vorlaufer)

Viel hat sich getan auf der Baustelle in St. Pölten seit dem Spatenstich im Dezember 2014. Bei der gemeinsamen Baustellenbegehung überzeugten sich St. Pöltens Bürgermeister Matthias Stadler, DB Schenker-Geschäftsstellenleiter Christian Rankl und Baudirektor DI Kurt Rameis persönlich vom schnellen und planmäßigen Baufortschritt.

Erst im Dezember 2014 erfolgte der Startschuss für die Errichtung des neuen Logistik-Zentrums von DB Schenker im Betriebsansiedelungsgebiet nahe der neuen Brücke über die B 20 in St. Pölten-Hart. Der milde Winter ermöglichte einen schnellen Fortschritt beim Bau des mehr als 8.000 Quadratmeter großen Gebäudes. Der neue Standort umfasst neben einem 1.200 Quadratmeter großen Bürogebäude eine 5.000 Quadratmeter Logistikfläche mit Hochregal- und Blocklagerflächen sowie eine 2.000 Quadratmeter große Crossdocking- bzw. Umschlagsfläche. Es entsteht die Kapazität für 100 modern ausgestattete Arbeitsplätze.
Neben aktuellen Sicherheitsstandards und modernsten IT-Lösungen legt DB Schenker am neuen Standort ein Hauptaugenmerk auf den Umweltschutz und die CO2-Optimierung. So ist das Zentrum in der Endausbaustufe nahezu klimaneutral konzipiert und Tageslicht-abhängig beleuchtet.

Bahnanschluss vor Fertigstellung
Aktuell wird der Gleisanschluss an den angrenzenden Verschiebebahnhof fertiggestellt, um Waren umweltschonend auf der Schiene transportieren zu können. Dafür werden über 150 Meter Gleise auf dem DB Schenker Grundstück verlegt. Somit können nach der Fertigstellung drei Waggons überdacht be- und entladen werden.

Ab Ende Juli wird der neue Standort seinen Betrieb aufnehmen. Die Investitionen für das neue Logistik-Zentrum belaufen sich auf 11 Millionen Euro.

Weitere Informationen
Maximilian Floegel
SCHENKER & CO AG
1020 Wien, Stella-Klein-Löw-Weg 11
Tel.: +43 5 7686-210124
maximilian.floegel@dbschenker.com
www.dbschenker.com/at

Kommentare powered by Disqus.

Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice