St. Pölten Konkret

Euro-Bus hält – neuer „Zwanziger“ im Gepäck

13.07.2015, von Corina Muzatko

Euro-Bus
Im Bild (1/1): Zur Einführung der neuen 20-Euro-Banknote ist der Euro-Bus heuer am 20. Juli zu Gast. (OeNB)

Der Bus der Nationalbank ist wieder in ganz Österreich unterwegs. Am Montag, 20. Juli, startet die Euro-Info-Niederösterreich-Tour in St. Pölten: Am Bahnhofsplatz gibt es zahlreiche Informationen und Serviceleistungen rund um den Euro.

Ab 17. Juli 2015 fährt der Euro-Bus durch ganz Österreich und macht an insgesamt 50 Stationen Halt, darunter sind auch zwei Aufenthalte in St. Pölten auf dem Plan. Bei den Euro-Bus Stationen können die BesucherInnen die neue 20 Euro-Banknote erstmals in den Händen halten und Wissenswertes über die verbesserten Sicherheitsmerkmale erfahren.

Der Euro-Bus wird im Zuge der Euro-Info-Tour 2015 in St. Pölten am 20 Juli am Bahnhofsplatz und am 10. September am Rathausplatz jeweils von 9 bis 12 und 13 bis 18 Uhr halt machen.

Information und Service
Auch heuer werden den BürgerInnen wichtige Informationen und ein kostenloses Service-Angebot zum Euro angeboten. Diese Serviceleistungen beinhalten den Schilling-Euro-Tausch, den Euro-Sicherheits-Check und die Euro-Info-Straße.
In der Euro-Info-Straße werden Informationen zu Preisstabilität, den Vorteilen des Euro, Jobs und Wachstum, dem einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum SEPA (Single Euro Payments Area) und Bargeld-Sicherheit dargestellt und persönlich vermittelt. Darüber hinaus erhalten Handelsangestellte in den umliegenden Geschäften die Möglichkeit, sich über einen sicheren Umgang mit dem Euro-Bargeld zu informieren.

Die neue 20-Euro-Banknote
Die neue 20-Euro-Banknote kann erstmals bei der Euro-Bus Tour betrachtet werden und wissenswerte Eigenheiten, wie zum Beispiel die verbesserten Sicherheitsmerkmale, werden vorgestellt. Die offizielle Ausgabe beginnt am 25. November, wer jedoch die neue 20-Euro-Banknote vorab kennenlernen möchte ist eingeladen dies bei der Euro-Bus Österreichtour zu machen.

Der Euro-Bus
Der Euro-Bus ist nach über einem Jahrzehnt on tour bei der Bevölkerung fest verankert: Mehr als 820.000 Österreicherinnen und Österreicher haben sich bisher über den Euro und seine Sicherheitsmerkmale informiert und insgesamt knapp 538 Millionen Schilling in Euro gewechselt.

Kommentare powered by Disqus.

Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice