St. Pölten Konkret

HAK Schulprojekt: Schüler lernen direkt von Unternehmern

16.10.2015, von Andrea Jäger

entrepreneursshipday hak img_4328
Im Bild (1/1): Kann man unternehmerische Fähigkeiten lernen? Die Handelsakademie St. Pölten sagt: ja und vernetzt dafür Unternehmer mit den SchülerInnen. (Foto: zVg)

Die Schülerinnen und Schüler der ersten Jahrgänge und Klassen der Handelsakademie St. Pölten hatten am 15. Oktober die Gelegenheit das Unterrichtsprinzip Entrepreneurship-education kennenzulernen.

Ing. Richard Mader, Eigentümer der Fahrschule Sauer stand den Schülerinnen und Schülern Rede und Antwort im Rahmen des netzwerk:forums hak Niederösterreich.

Das Unternehmergespräch gab den Jugendlichen Einblick in die spannende Welt der Wirtschaft. Im anschließenden „ trading-game“ konnten sie ihr Verhandlungsgeschick erproben und sich ein Bild davon machen wie Menschen, Haltungen und Regeln das Wirtschaftsleben beeinflussen.

„ Das Ziel der Entrepreneurship-education an der Handelsakademie St. Pölten ist es, die jungen Menschen zu ermutigen, ihr Wissen, ihre Ideen und ihren Verstand so flexibel einzusetzen, dass sie ihr Leben erfolgreich meistern können!“ bekräftigt Direktor HR. Mag. Günter Schraik. Das Schuljahr 2015/16 steht im Zeichen der Zertifizierung der HAK zur Entreprenurshipschule. MMag. Andrea Eitler und OStR. Mag. Maria Meindl koordinieren diesen zukunftsweisenden Prozess.

Kommentare powered by Disqus.

Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice