St. Pölten Konkret

Musikschule bekommt neuen Direktor

21.09.2014, von Martin Koutny

kellner wird neuer leiter der musikschule 3
Im Bild (1/3): Den wohl schönsten Arbeitsplatz der Stadt in der Musikschule bekommt Mag. Alfred Kellner, Phd. Bürgermeister Mag. Matthias Stadler und Prof. Viktor Mayerhofer wünschen ihm für die neue Funktion alles Gute. (Foto: Martin Koutny)
kellner wird neuer leiter der musikschule 2
Im Bild (2/3): Mag. Alfred Kellner, Phd, wird in der Musikschule St. Pölten künftig in die Tasten greifen. Prof.Viktor Mayerhofer tritt zu Jahresende in den Ruhestand. Bürgermeister Mag. Matthias Stadler freut sich über die hochwertige Fortsetzung der musikalischen Ausbildung. (Foto: Martin Koutny)
kellner wird neuer leiter der musikschule 1
Im Bild (3/3): Am 19. September 2014 präsentierte Bürgermeister Mag. Matthias Stadler den neuen Musikschuldirektor Mag. Alfred Kellner, PhD und dankte Prof. Viktor Mayerhofer für seine Herausragenden Leistungen. (Foto: Martin Koutny)

Mag. Alfred Kellner, PhD übernimmt mit 1. Oktober 2014 die Leitung der größten Musikschule Niederösterreichs in St. Pölten.

Der bisherige Direktor der Musikschule St. Pölten, Prof. Viktor Mayerhofer tritt nach 39 Dienstjahren beim Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten, davon 35 Jahre als Musikschuldirektor, in den Ruhestand. Ihm folgt in dieser Position der Absolvent der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien und Betriebswirt Mag. Alfred Kellner, PhD.

Aufwendiges Auswahlverfahren

Nach erfolgter Ausschreibung der Leitung der Musikschule der Landeshauptstadt St. Pölten setzte sich Mag. Alfred Kellner, PhD im Bewwerbungsverfahren, das mit mehreren TeilnehmerInnen mit einem Hearing in Form eines Assessment Centers durchgeführt mit der mit Abstand höchsten Punktebewertung als Erstgereihter durch.

„In der Kombination Pädagoge, Musiker und Betriebswirt ist Kellner die Idealbesetzung für die Leitung der größten Musikschule Niederösterreichs und der Garant dafür, dass der eingeschlagene Weg einer maximalen künstlerischen Förderung auf gesicherter wirtschaftlicher Basis fortgesetzt werden kann.“ Bürgermeister Mag. Matthias Stadler überzeugt.

Die größte Musikschule Niederösterreichs
Die Musikschule St. Pölten zählt zu den ältesten Österreichs. Sie wurde 1871 gegründet und entwickelte sie sich zur größten Musikschule in Niederösterreich mit 1.400 Schülern und 60 Musikpädagogen. Sämtliche Instrumente, Gesang und Ballett werden hier unterrichtet.
Der Stellenwert der St. Pöltner Musikschule wird letztlich widergespiegelt durch die zahlreichen Preisträger von Instrumental- und Gesangswettbewerben und die Vielzahl der Absolventen von Musikuniversitäten und -konservatorien, deren Ausbildung in St. Pölten begann.

Der „Neue“ und der „Alte“
Mag. Alfred Kellner, PhD, wurde 1969 in St. Pölten geboren, maturierte in St. Pölten und studierte experimentelle Musik, absolvierte das Doktoratsstudium an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien und das Betriebswirtschaftsstudium an der Wirtschaftsuniversität Wien. Seit 1999 leitete Kellner die Musikschule Traismauer.

Prof. Viktor Mayerhofer wurde 1948 in Böheimkirchen geboren, nahm Klavier- und Cellounterricht und legte die Diplomprüfung im Hauptfach Klarinette an der Musikhochschule Wien ab. Mayerhofer war Musiker in mehreren Orchestern und nahm an mehrere Konzertreisen teil. Zu erwähnen ist auch die umfassende Kammermusiktätigkeit.
Ab 1975 war Mayerhofer Lehrer an der Musikschule St. Pölten, deren Leitung er 1979 übernahm. Seine Leistungen wurden unter anderem 2011mit der Verleihung des Prandtauer-Preises durch die Stadt St. Pölten, 2011 durch die Verleihung des Hippolyt-Ordens der Diözese St. Pölten und 2012 durch die Verleihung des Goldenen Ehrenzeichens des Landes NÖ gewürdigt.

Kommentare powered by Disqus.

Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice