St. Pölten Konkret

Große Erfolge für MusikschülerInnen

26.02.2017, von Alfred Kellner

inÖk preisträgerinnen
Im Bild (1/7): INÖK Wettbewerb: PreisträgerInnen und JurorInnen (Richard Graf)
inÖk 4 auf einen streich web
Im Bild (2/7): INÖK Wettbewerb: Marlies Thürauer, Dir. Dr. Alfred Kellner, Lucia Schwarzmeyer, Paula Steinauer, Annalena Thürauer, INÖK Präsident Mag. Richard Graf (Richard Graf)
inÖk auer web
Im Bild (3/7): INÖK Wettbewerb: INÖK Präsident Mag. Richard Graf, Katharina Auer, Dir. Dr. Alfred Kellner (Richard Graf)
inÖk ettenauer web
Im Bild (4/7): INÖK Wettbewerb: Dir. Dr. Alfred Kellner, Valerie Ettenauer, INÖK Präsident Mag. Richard Graf (Richard Graf)
inÖk kepus web
Im Bild (5/7): INÖK Wettbewerb: INÖK Präsident Mag. Richard Graf, Nicolas Kepus, Dir. Dr. Alfred Kellner (Richard Graf)
inÖk carbó web
Im Bild (6/7): INÖK Wettbewerb: INÖK Präsident Mag. Richard Graf, Salvodor Carbó, Dir. Dr. Alfred Kellner (Richard Graf)
inÖk der streicher streich web
Im Bild (7/7): INÖK Wettbewerb: Veronika Schmid, INÖK Präsident Mag. Richard, Lorenz Perzl, Anya Vavra, Lara Neulinger, Dir. Dr. Alfred Kellner (Richard Graf)

INÖK Wettbewerb erstmals in der Musik- und Kunstschule St. Pölten

Der von der INÖK (Interessengemeinschaft Niederösterreichische Komponisten) jährlich veranstaltete Wettbewerb für Kinder und Jugendliche fand am Samstag, den 25. Februar, erstmals in der Musik- und Kunstschule St. Pölten statt. Kinder und Jugendliche interpretierten neue Musik niederösterreichischer Komponistinnen und Komponisten (INÖK). Zu diesem Wettbewerb sind sowohl solistische Darbietungen als auch Ensembles unterschiedlicher Besetzungen zugelassen.


Die SchülerInnen der Musik- und Kunstschule St. Pölten erhielten zwei 1. Preise mit Auszeichnung, zwei 1. Preise und zwei 2. Preise.


Die Preise und Urkunden wurden feierlich beim PreisträgerInnenkonzert in der Musik- und Kunstschule in St. Pölten am Abend des Wettbewerbstages überreicht. „Wir gratulieren den PreisträgerInnen sehr herzlich, wir sind sehr stolz auf unsere jungen Talente“, so der Direktor der Musik- und Kunstschule Alfred Kellner.

1. Preis mit Auszeichnung:

  • Katharina Auer Violine, Lehrerin Mag. Alexandra RappitscValerie
  • Ettenauer Violine, Lehrerin Mag. Alexandra Rappitsch

1. Preis:

  • Salvador Carbó Klavier, Lehrerin Tsuchiya Junko
  • Nicolas Kepus Klavier, Lehrerin Tsuchiya Junko

2. Preis:

  • Ensemble: Vier auf einen Streich: Lucia Schwarzmeyer Violine, Lehrer Lukas Thenius; Marlies Thürauer Violine, Lehrer Lukas Thenius; Annalena Thürauer Violoncello, Lehrer Taner Türker; Paula Steinauer Violoncello, Lehrer Taner Türker
  • Ensemble: Der Streicher Streich: Lara Neulinger Violine, Lehrerin Mag. Gertrud Stecher; Anya Vavra Viola, Lehrer Lukas Thenius; Veronika Schmid Violoncello, Lehrer Taner Türker; Lorenz Perzl Kontrabass, Lehrer Volker Kagerer
Kommentare powered by Disqus.

Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice