St. Pölten Konkret

Großes Interesse am open.day

14.03.2017, von FH St. Pölten / EM

fhstp_openday_2017_2
Im Bild (1/4): Gernot Kohl und Gabriela Fernandes, Geschäftsführung der FH St. Pölten, mit Gemeinderat Robert Bruckner. Fotocredit: FH St. Pölten / Carola Berger
fhstp_openday_2017_1
Im Bild (2/4): Zahlreiche BesucherInnen kamen zum open.day. Fotocredit: FH St. Pölten / Carola Berger
fhstp_openday_2017_4
Im Bild (3/4): In den Showrooms bekamen Interessierte spannende Einblicke. Fotocredit: FH St. Pölten / Carola Berger
fhstp_openday_2017_3
Im Bild (4/4): Viele nutzten die persönliche Beratung vor Ort. Fotocredit: FH St. Pölten / Carola Berger

Mehr als 1.000 BesucherInnen beim Tag der offenen Tür der Fachhochschule St. Pölten.

Die FH St. Pölten lud vergangene Woche zum open.day, der größten Informationsveranstaltung des Jahres. Mehr als 1.000 Interessierte nutzten die Gelegenheit, sich über das Angebot an Bachelor und Master Studiengängen sowie Weiterbildungslehrgängen zu informieren. Zudem konnten BesucherInnen die Labore, Studios und Hörsäle erkunden und sich bei Campus-Führungen selbst ein Bild von der FH St. Pölten machen. Beratung zu Themen rund um das Studium und Raum für individuelle Fragen rundeten das Programm ab.

Showrooms: Vom Cocktailroboter bis zum Körper-Vitalcheck
In den sogenannten „Showrooms“ stellten Lehrende und Studierende aktuelle Forschungsprojekte vor und boten interessante Einblicke in die Praxis. So wurde etwa den Fragen nachgegangen, wie Events konzipiert und realisiert werden können, wie ein Radiosender funktioniert, welche privaten Daten das eigene Handy speichert oder wie ein Körper-Vitalcheck durchgeführt wird. Außerdem konnten Interessierte unter anderem virtuelle Realitäten mit der HoloLens erleben, sich von einem Cocktail-Roboter bedienen lassen oder im Lok-Simulator durch Österreich fahren.


Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice