St. Pölten Konkret

Schüler aus Verona besuchten St. Pölten

15.05.2017, von Heinz Steinbrecher

schüler aus verona tourismusschule
Im Bild (1/1): Gemeinsam mit Frau Direktorin Mag. Sissy Nitsche-Altendorfer, Leiterin der Tourismusschule St. Pölten, wurden die Schülerinnen und Schüler aus Verona im Rathaus von Vizebürgermeister Ing. Franz Gunacker empfangen. (Foto: Thomas Kainz)

Im Rahmen eines Erasmus + Projekts wurde ein Schüleraustausch zwischen dem Istituto Angelo Berti (Verona) und der Tourismusschule St. Pölten organisiert.

11 Projektteilnehmer aus der Tourismusschule St. Pölten absolvierten dabei ein zweiwöchiges Praktikum in verschiedenen Betrieben in und um Verona. Die Schüler wurden dabei von Frau Mag. Serena Ferrarese und Frau Mag. Alexandra Schrenk begleitend unterstützt. Nach dieser einzigartigen Erfahrung, die den persönlichen, kulturellen und sprachlichen Horizont deutlich erweiterte, verbrachten insgesamt 21 Schüler und Schülerinnen der Tourismusschule St. Pölten eine eindrucksvolle Sprachwoche in Verona, wo die bereits entstandenen Kontakte weiter vertieft wurden.

Nunmehr statteten die Schüler des Istituto A. Berti gemeinsam mit zwei Begleitlehrerinnen der Tourismusschule St. Pölten einen Besuch ab und läuteten damit das große Finale dieses bereichernden Austausch ein. Auf dem Besichtigungsprogramm standen unter anderem die bezaubernde Landschaft der Wachau mit einer Degustation der ausgezeichneten Weine aus der Region, der Besuch eines Heurigen in Unterloiben, sowie das Schifffahrtsmuseum in Spitz. Neben einem ganztägigen Ausflug nach Wien, wurde natürlich auch St. Pölten mit seinen Sehenswürdigkeiten und besonderen Plätzen besichtigt.

Kommentare powered by Disqus.

Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice