St. Pölten Konkret

Gute Noten für die FH St. Pölten

13.07.2017, von FH St. Pölten / EM

ml8_4146_300dpi
Im Bild (1/1): Die FH St. Pölten wurde im aktuellen Universum Talent Survey von ihren Studierenden sehr positiv bewertet. Credit: Martin Lifka Photography

Das Beratungsunternehmen Universum befragt jedes Jahr weltweit Studierende zur Wahrnehmung ihrer Hochschulen und zu ihren Karriereerwartungen. Bei der aktuellen Umfrage verbanden die Studierenden der FH St. Pölten ihre Hochschule überdurchschnittlich häufig mit positiven Attributen in Bezug auf Image, Reputation und Karrieremöglichkeiten.

Von den befragten Studierenden sehen 85 Prozent die FH St. Pölten als moderne Einrichtung und innovative Hochschule. Im Durchschnitt aller an österreichischen Universitäten und Fachhochschulen für den Universum Talent Survey 2017 befragten Studierenden verbanden nur 50 Prozent dieses Attribut mit ihrer Hochschule.

Gut schnitt die FH St. Pölten auch bei den anderen Assoziationen ihrer Studierenden in Bezug auf Image und Reputation ihrer Hochschule ab: Gute Rankings im eigenen Fachgebiet attestierten 72 Prozent der Befragten (österreichweit 49 Prozent) und 54 Prozent der Studierenden sehen Alumni der FH St. Pölten als erfolgreich (österreichweit 28 Prozent). In Bezug auf Kultur und studentisches Leben nennen die Studierenden der FH St. Pölten ein freundliches und offenes Umfeld (84 Prozent zu 66 Prozent), ein sicheres Campus-Umfeld (67 Prozent zu 55 Prozent) und eine kreative und dynamische Atmosphäre (62 Prozent zu 40 Prozent).

Gute Karrieremöglichkeiten
Auch den Themenbereich „Arbeitsmarktfähigkeit und Karrieremöglichkeiten“ haben die Studierenden sehr gut bewertet: Ihre eigene Hochschule als gute Referenz für die weitere Ausbildung und/oder Karriere sehen an der FH St. Pölten 63 Prozent der Befragten (österreichweit 61 Prozent), eine hohe Beschäftigungsrate der Abgänger sehen 62 Prozent (im Vergleich zu 46 Prozent).

62 Prozent der befragten Studierenden an der FH St. Pölten sehen als Ergebnis ihrer Ausbildung übertragbare und praxisnahe Fähigkeiten, nach denen ArbeitgeberInnen suchen (österreichweit 38 Prozent). 59 Prozent sehen im Studium an der FH St. Pölten eine gute Möglichkeit mit zukünftigen Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern zu interagieren (im Vergleich zu 42 Prozent).

In der Kategorie „Ausbildungsangebot“ wurden Möglichkeiten im Ausland zu studieren (75 Prozent zu 64 Prozent), die praxisnahen Anwendungen im Curriculum (68 Prozent zu 37 Prozent) und auch die qualitativ hochwertigen und abwechslungsreichen Lehrveranstaltungen (62 Prozent zu 52 Prozent) als relevante Stärken ausgewiesen.

„Die FH St. Pölten nimmt regelmäßig an Hochschulrankings teil. Sie dienen im Qualitätsmanagement als zusätzliches Instrument, um unsere Qualität extern zu vergleichen und natürlich im Sinn einer fortlaufenden Verbesserung zu steigern“, erklärt FH-Geschäftsführerin Gabriela Fernandes. Insgesamt haben 288 Studierende der Fachhochschule St. Pölten an der Befragung teilgenommen.


Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice