St. Pölten Konkret

Landesinnung spendete Kinderspielhäuschen

27.10.2014, von Thomas Kainz

kinderspielhaus übergeben
Im Bild (1/1): Das Kinderspielhäuschen in der Trogergasse wurde bereits in Betrieb genommen. Am Foto v.l.n.r.: Schulamtsleiter Lic.iur. Andreas Schmidt, MBA, Innungsmeister-Stv. Wolfgang Huber, Kinderbetreuerin Patrizia Fochler, Loreen Schöller und Emilia Bachler, Kindergarten-Leiterin Monika Helmreich, Kindergartenpädagogin Claudia Gneth, Elias Kern, Larissa Weiss und Emilia Klarer, Bürgermeister Mag. Matthias Stadler, Innungsmeister Josef Daxelberger, Innungssekretär Mag. Oliver Weldy. (Foto: Josef Vorlaufer)

Von einem Wettbewerb der Landesinnung Holzbau im Rahmen der heurigen WISA profitieren St. Pöltner Kindergarten- und Volksschulkinder: Sie erhielten neue Kinderspielhäuschen.

Im Rahmen der WISA 2014 wurde in Kooperation mit der Wirtschaftskammer – Landesinnung Holzbau eine Leistungsschau von Zimmererlehrlingen durchgeführt. Es traten vier Teams mit je drei Lehrlingen aus dem ersten, zweiten und dritten Lehrjahr gegeneinander an. Bei diesem Wettbewerb wurden vier Kinderspielhäuschen hergestellt, welche dann der Stadt St. Pölten für die jungen St. PöltnerInnen gespendet wurden. Die Stadt hat sich mit einem Betrag in der Höhe von 400 Euro an den Kosten beteiligt, die benötigten Materialien wurden zum Großteil von Firmen gespendet.

Die Kinderspielhäuschen werden in den Kindergärten Trogergasse und Harland sowie in den ASO/ZIS St. Pölten-Mitte sowie auf dem öffentlichen Spielplatz im Hammerpark aufgestellt.

Kommentare powered by Disqus.

Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice