St. Pölten Konkret

Spanisches Fest mit heimischem Klang

10.10.2014, von Beate Steiner

desigual-eö_steiner
Im Bild (1/8): Eröffnet: Mirsada Zupani, Bürgermeister Matthias Stadler, Sissy Stoll mit Tochter Coco, Rudolf Stoll, Ulli Nesslinger. (Beate Steiner)
des1
Im Bild (2/8): Geschenke von Nachbarn Christian Gebath. (Beate Steiner)
des3
Im Bild (3/8): Gemeinderätin Mirsada Zupani und Hausherr Rudolf Stoll. (Beate Steiner)
des2
Im Bild (4/8): Stargast Manuel Ortega mit Fans . . (Beate Steiner)
des9
Im Bild (5/8): . . .und in Action. (Beate Steiner)
des5
Im Bild (6/8): Coco schmückt den roten Teppich. (Beate Steiner)
des6
Im Bild (7/8): Spanische Mode auf dem Laufsteg in der Franziskanergasse. (Beate Steiner)
des8
Im Bild (8/8): Typisches Desigual-Design. (Beate Steiner)

Desigual, begehrte spanische Modemarke mit unverkennbar farbenfreudigem Design, ist jetzt auch in St. Pölten zuhause. Mit einem bunten Fest wurde der stylische Laden in der Franziskanergasse eröffnet.

Wer kennt sie nicht, die farbenprächtigen Kleider, Jacken, Shirts und Taschen mit dem unverkennbaren Mustern. Familie Stoll hat das begehrte spanische Modelabel Desigual nach St. Pölten in die Franziskanergasse geholt und die Shop-Eröffnung mit einem bunten Fest gefeiert. Moderator Joannis Raymond stimmte mit heimischen Klängen ein, Stargast Manuel Ortega umrahmte die feine Modenschau, bei der sich hunderte begeisterte Gäste Gusto holten: Nach den Eröffnungsworten von Bürgermeister Matthias Stadler stürmten sie begeistert den attraktiven Laden.


Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice