St. Pölten Konkret

InsBesondere Inside: Kulinarische Kostbarkeiten

05.12.2014, von Beate Steiner

haydn
Im Bild (1/2): Michael Haydn baut seine Vinothek aus (Beate Steiner)
haydn2
Im Bild (2/2): Gabi Haydn auf der Baustelle — schon bald ist der Herrenplatz um ein kulinarisches Platzerl reicher.

Es ist St. Pöltens erste Adresse für feine Weine und Edelbrände aus der Region — die Vinothek von Michael und Gabi Haydn auf dem Herrenplatz. Jetzt gesellt sich zum kleinen Shop mit den flüssigen Spezialitäten ein kulinarischer Raum für Köstlichkeiten aus Niederösterreich.

Einen "Treffpunkt für Genießer" gestaltet Michael Haydn derzeit auf dem Herrenplatz. Er hat das Ecklokal neben seiner Vinothek gemietet, baut daraus einen "kulinarischen Raum für Kostbarkeiten aus Niederösterreich",
Dort wird es dann ab dem Frühjahr kleine warme und kalte Schmankerl aus der Region zum Schnabulieren geben, es wird auch heimisches Bier gezapft, aber "Wein und Edelbrand bleibt unser Spezialgebiet", sagt Michael Haydn.

Ein Mal im Monat wird ein Koch oder eine Köchin für etwa 20 geladene Gäste exklusiv ein dreigängiges Menü zubereiten, Michael Haydn schenkt dazu die passenden Weine aus. "Dieses Angebot soll nicht mehr als 49 Euro kosten", so der Neo-Gastronom.

Klar denkt er auch an einen Schanigarten, "wenn der Herrenplatz 2015 bespielbar ist". Der barrierefreie Eingang in das Lokal wird im neuen Bereich gestaltet, mit Durchgang innen zum bestehenden Teil, der als Verkaufsraum umfunktioniert wird. Ab Frühjahr wird dieser Treffpunkt für Genussmenschen von Dienstag bis Samstag bis 22 Uhr geöffnet haben.

www.haydn.co.at


Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice