St. Pölten Konkret

Tiermalerin stellt bei Antiquitäten Figl aus

05.12.2018, von Marketing St. Pölten GmbH

figl
Im Bild (1/6): Anton, Laurenz und Florian Figl mit Margit König.
koenig5
koenig6
koenig3
koenig4
figl2
Im Bild (6/6): Florian, Anton und Tanja Figl in ihrem Geschäft in der Schreinergasse

Margit König zeigt in der Bildergalerie von Antiquitäten Figl ihre aussagekräftigen Aquarelle.

Bis Weihnachten zeigt Antiquitäten und Bildergalerie Figl in der Schreinergasse die Ausstellung „Die Welt der Tiere“ mit Aquarellen von Margit König. Margit König ist eine der bedeutendsten Tiermalerinnen Österreichs: Seit 25 Jahren porträtiert sie Affen, Elefanten, Giraffen, Fische und Vögel in ihrem Hauptatelier, dem Tiergarten Schönbrunn, aber auch auf Reisen in alle Welt.
Die Laudatio bei der Ausstellungs-Eröffnung hielt DOK-Leiter Leopold Kogler, der Präsident der NÖ Kunstvereine: „Margit König gibt in ihren Bildern einen Einblick in die Seele der Tiere.“

Seit mehr als 30 Jahren bietet Familie Figl in der St. Pöltner Fußgängerzone ein reichhaltiges Repertoire an hochwertigen höfischen, bäuerlichen und bürgerlichen Möbeln, ausgewählten gotischen und barocken Skulpturen sowie qualitativ hochwertigen Stücken aus dem Bereich der Volkskunst.
Der Gemälde- und Bildersektor in der Galerie ist geprägt von der Klassischen Moderne und dem Stimmungsimpressionismus, mit Werken von Alfons Walde, Franz, Jakob und Rudolf von Alt, Josef Dobrowsky und vielen anderen.
Dazu kommt der Bereich der zeitgenössischen Kunst mit namhaften Künstlern wie Otto Mühl, Gunter Damisch, Hermann Nitsch und einem umfassenden Portfolio des bedeutenden österreichischen Malers Josef Winkler.


Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice