St. Pölten Konkret

Spruch-reifer Service

25.01.2018, von Marketing St. Pölten GmbH

mistkübel
Im Bild (1/3): Die bunten Kübel sollen zur Nutzung anregen (Marketing St. Pölten)
d71_0444
Im Bild (2/3): (Marketing St. Pölten)
d71_0464
Im Bild (3/3): (Marketing St. Pölten)

"zum Kübln" und "eini-statt daunihaun" animieren die lila Mistkübel, die bei Festen und Veranstaltungen dabei sind.

Markig österreichisch formuliert, augenzwinkernd übersetzt ins Hochdeutsche und Englische: Die frische Imagelinie der Stadtwerke verbindet gewachsene, niederösterreichische Identität mit Offenheit und Neugier für die Welt, erklärt Andreas Spannring, gemeinsam mit Gudrun Hohengasser Gestalter der bunten Kübel mit witzig-auffälligen Sprüchen. "zum Kübeln" und "eini- statt daunihaun" ist da zu lesen, aber auch "gscheit feian" und "gib Stoff", berichtet Irene Bartl, Abfallberaterin am Wirtschaftshof.
Die Anregung dazu lieferte Erwin Ruthner: "Wir wollen die Breite und die Vielfalt der städtischen Leistungen ins Bewusstsein bringen. Und ebenso den Qualitätsanspruch, mit dem wir sie erbringen", sagt der Leiter für Ver- und Entsorgung in der Stadt, und: "Dafür haben wir eine originelle Linie gefunden, die auch dem Gesamt-Image des Standortes dient."
Neben den Mülltonnen werden auch die städtischen Fahrzeuge originell beklebt, etwa mit "Röhrl Inschpekta" für das Abwasserservice oder "Spüplotz Hödn" für das Stadtgärtnerei-Auto.


Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice