St. Pölten Konkret

Tourismus startet mit neuem Webauftritt und vielen Projekten ins Jubiläumsjahr

25.02.2016, von Andrea Jäger

tourismus homepage
Im Bild (1/1): Bürgermeister Mag. Matthias Stadler, Tourismus-Chefin Eva Prischl Mag. Andreas Purt, Geschäftsführer Mostviertel-Tourismus GmbH, Gabriele Bakknecht, Incoming Reisebüro St. Pölten, Elvira Sulzer, Tourismusbüro und Roman Zöchlinger von der NÖ Werbung präsentieren im Rathaus den neuen Tourismus-Webauftritt der Stadt. (Foto: Josef Vorlaufer)

Im Jubiläumsjahr der Stadt präsentiert auch das Tourismusbüro zahlreiche Projekte und interessante Angebote sowohl für Einheimische, Tagesgäste und Reisegruppen. Den Auftakt für eine moderne und attraktive Stadtwerbung setzt ab heute ein neuer Webauftritt der Stadt.

Besonders im touristischen Bereich ist es wichtig, sich attraktiv und der Zeit angepasst zu präsentieren, da sich die Anforderungen und Wünsche der Gäste an eine Stadt in einem stetigen Änderungsprozess befinden. Es bedarf eines professionellen Weitblicks um neue Wege zu erkennen und auch die Bereitschaft sich immer wieder neu am touristischen Markt zu positionieren. Mit Installierung eines Kultur-Touristischen Leitsystems 2009 und 2010, der Gründung eines Incoming Reisebüros und Convention Bureau St. Pölten 2014 und der Organisation von Veranstaltungen wie dem St. Pöltner Kellergassenfest, ist sich das Tourismusbüro der Stadt seiner Aufgabe bewusst und arbeitet ständig an weiteren Konzepten für eine breitgefächerte und innovative Tourismuswerbung.

Neue Tourismus-Website ab sofort online
In Anlehnung an die Webarchitektur des Landes Niederösterreich, der Tourismusdestination Mostviertel und weiterer Destinationen in Niederösterreich wurde der touristische Webauftritt der Stadt St. Pölten neu gestaltet und ist ab heute unter www.stpoeltentourismus.at abrufbar. Dieser Neuauftritt – losgelöst von der behördlichen Website der Stadt – ist kundenfreundlich gestaltet und neben der Desktop-Variante ebenso für mobile Endgeräte optimiert. Auch der Verkauf der vielfältigen Angebote durch das Incoming Reisebüro und das Convention Bureau St. Pölten ist mit diesem neuen Auftritt nun sehr übersichtlich gegeben. Der Geschäftsführer der Mostviertel Tourismus GmbH, Mag. Andreas Purt, freut sich über ein weiteres gelungenes Projekt im Rahmen der langjährigen positiven Kooperation mit St. Pölten: „Die neue Website wird einen wesentlichen Beitrag zur Darstellung des touristischen Angebots der Landeshauptstadt leisten. Es freut uns, dass wir die Landeshauptstadt bei der Umsetzung eines professionellen, touristischen Auftritts entsprechend unterstützen konnten“.

Serviceangebot für Gruppenführungen wird erweitert
Im Laufe des Jahres wird es für Gruppen, die in St. Pölten einen begleiteten Stadtspaziergang konsumieren ein weiteres Serviceangebot geben. Die Gäste werden mit audiovisuellen Geräten ausgestattet, um bei einer Gruppengröße von 30 – 40 Personen den Stadtbegleiter/die Stadtbegleiterin akustisch besser zu verstehen. Eine Investition zum richtigen Zeitpunkt, da mit den verstärkten Werbe- und Marketingangeboten für Gruppenreisen auch ein Zuwachs erhofft wird. 2015 haben insgesamt 229 Gruppen mit rund 6.600 TeilnehmerInnen St. Pölten mit einem begleiteten Rundgang kennen gelernt. Mit den verstärkten Werbe- und Marketingangeboten für Gruppenreisen ist auch hier ein Zuwachs zu erwarten, womit sich die Investition eines audiovisuellen Gruppenführungssystems nachhaltig rechnet.

Spezielle Angebote für ein spezielles Jubiläumsjahr
Neben den bestehenden Angeboten an Stadtspaziergängen in den Bereichen Kultur und Natur gibt es heuer anlässlich der 30 Jahre Landeshauptstadt St. Pölten eine Reihe an speziellen Themen– und Erlebnisrundgängen, die besondere Einblicke und neue Blickwinkel auch für St. Pölten Kenner bieten. So gibt es für alle Rätselfreunde ein humorvolles Ratespiel durch die Stadt, ein Eintauchen in die Berufsbilder der „guten alten Zeit“, barocke Geschichten zum Schmunzeln und Wundern und auch der Domplatz wird zum Tatort Geschichte. Für Technikfreunde wird es einen Blick hinter die Kulissen der Aquacity und des Citysplash mit dem Badleiter geben. Alle Angebote finden sich im kompakten und übersichtlichen Folder „Stadtspaziergänge 2016“, der ebenfalls ab heute aufgelegt wird.
Als besonderes Erinnerungsstück an das heurige Jubiläum wird es eine Neuauflage des St. Pöltner Kunstschirmes, wieder mit St. Pöltner Motiven gemalt von Franz Rupp, geben.

30 Jahre Landeshauptstadt – 30 Veranstaltungen
2016 wird gefeiert! Der ganzjährig angelegte Veranstaltungsbogen spannt sich von touristischen Sonderangeboten, über Marketingprojekte, zahlreichen Kulturveranstaltungen bis hin zu speziellen Sportevents, Festivals und einer Festveranstaltung zum Jubiläum am Rathausplatz. Das detaillierte Programm wird in der Sonderausgabe des St. Pölten Konkret Mitte März zu finden sein.

Touristische Entwicklung in Zahlen
Von 1986 bis 2015 gesehen, haben sich die Ankünfte und Übernachtungen beinahe verdreifacht: waren es im Jahr 1986 insgesamt 25.047 Ankünfte und 48.078 Übernachtungen so konnte St. Pölten im letzten Jahr mit einem Gästebettenstand von 1.252 (ohne Campingplatz) 69.013 Ankünfte und 140.715 Übernachtungen verbuchen. Rund 20.000 Anfragen bearbeitet das Tourismusteam im Rathaus und organisierte im letzten Jahr 229 Stadtspaziergänge für Gruppen mit 6.579 TeilnehmerInnen und rund 200 Stadtrundgänge mit 5.000 TeilnehmerInnen.


Copyright 2018 St. Pölten Konkret Online, Magistrat der Landeshauptstadt St. Pölten/Medienservice